341,21 km/h – Geschwindigkeitsrekord für einen Porsche 911

6. Dezember 2015 23:24 Autor:

edo_comp_po_911_turbo_s_991_201512_01

 

Der schnellste Porsche 991 Turbo

Seit 2000 ist der Veredler Edo Competition ein Spezialist für Fahrzeugmodifikationen, Veredelungen und Individualisierungen. Tuning nicht aus dem Großhandel, sondern aus eigener Ideenschmiede und das funktioniert am besten in einem fein abgestimmten Team. Nun hat sich der Tuner eines Porsche Turbo 911  S (991) angenommen und auf dem Conti-Testgelände in Papenburg einen neuen Geschwindigkeitsrekord eingefahren: Dabei jagte Inhaber Edo Karabegovic den Sportwagen auf dem neuen SportContact 6 Serienreifen mit 341 km/h durch das 12,3 km lange Oval. Der Wagen ist damit der derzeit schnellste Porsche 991 Turbo weltweit!

 

Edo Competition Porsche 911 Turbo S 991
Getunter Porsche Turbo 911 S von Edo Competition erreicht in Papenburg 341 km/h auf Hightech-Serienreifen von Continental
« 1 von 4 »

 

12 Monate Entwicklungszeit

Nach einem Jahr Entwicklungszeit, härtesten Tests wie auf der Nordschleife, hat Edo Competition neben neuen größeren Turboladern, Sportladeluftkühlern, einer überabeiteten Ansauganlage und Sportabgasanlage und einer direkt auf dem Steuergerät für Motor und Getriebe ( kein Zusatzsteuergerät ) die leistungssteigernden Maßnahmen realisiert.

 

 

Der Serienmotor verfügt über 560 PS. Und als sei da snicht genug hebt das Powerkit von Edo die Leistung auf 672 PS an. Mit einem maximalen Drehmoment von 880 Newtonmeter im Overboost, einer Beschleunigung von unter 2,7 Sekunden (Serie 3,2 Sek.) von 0 auf 100 Stundenkilometer und einer Spitzengeschwindigkeit von 341 km/h (Serie 318 km/h) zeigt der Porsche 991 Turbo S von Edo, welches Potenzial in ihm steckt.

Der neue SportContact 6 von Continental ist ein neuer Hightech-Reifen, der seit Sommer 2015 verfügbar ist. Das supersportliche Modell von Continental kann im Vergleich mit dem Vorgängermodell vor allem beim Handling, der Lenkpräzision und der Hochgeschwindigkeits-Eignung deutlich zulegen. Um diese Fortschritte von teilweise bis zu 14 Prozent an Mehrleistung auf die Straße zu bringen, haben die Techniker in Hannover die chemische Zusammensetzung der Lauffläche, das Profil-Design sowie die Reifen-Konstruktion quasi „neu erfunden“. Derzeit stehen 41 Dimensionen für Felgen mit Durchmessern von 19 bis 23 Zoll zur Verfügung. Der neue SportContact 6 ist serienmäßig bis zu 350 km/h freigegeben, der am Edo-Rekord-Porsche Reifen montierte wurde im Pkw-Reifen-Werk Korbach hergestellt. Der SportContact 6 hatte schon vor seiner offiziellen Vorstellung maximalen Grip für einen Honda Civic Type R geliefert, mit dem im Frühjahr 2015 ein neuer Rundenrekord auf der Nürburgring Nordschleife aufgestellt wurde.

 

Besonders leichte und komplett neu entwickelte edo-Schmiederäder mit Zentralverschluss in 21 Zoll sind vorn mit 245/35/20 und hinten mit 325/25/21 Continental Sport Contact 6 Reifen bestückt.

Gleichfalls bietet der Tuner eine gut durchdachte Optimierung bezüglich Abstimmung und Leistungsfähigkeit der 991 Turbo-Modelle. Speziell entwickelte Sportfedern dienen einem noch sportlicheren Fahrspaß. Ebenfalls ermöglichen diese Sportfedern eine Tieferlegung bis zu 30 Millimeter.

Für die passende akustische Untermalung sorgt eine komplett aus Edelstahl gefertigte Abgasanlage. Der brachiale Sound entwickelt sich durch die neu konstruierten Sport Endschalldämpfer mit Trimetallkatalysatoren – garantierter Sound für echtes Motorsport Feeling.

Features wie Gittersätze, lackierte Bremssättel und individualisiertes Interieur zeugen von einem vollendeten Design für all jene, die schon immer etwas Besonders suchen.

 

Edo Competition Porsche 911 Turbo S 991
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...