70 Jahre Abarth – Herzlichen Glückwunsch!

30. März 2019 17:34 Autor:
Abarth: 70 Jahre Geschichten, epochale Autos und Siege – Bildnachweis: Abarth


Abarth 595 esseesse

Abarth wird in wenigen Tagen 70 Jahre alt. Dieses wichtige Jubiläum ist ein weiterer Rekord in der Historie der italienischen Marke. Die Feiern der ersten 70 Jahre von Abarth werden zu spannenden Reisen zu den Wurzeln der legendären Marke und ihren zentralen Persönlichkeiten sein. Flankiert werden die Jubiläumsfeierlichkeiten von einem Rekordabsatz in Europa in 2018 mit fast 23.500 verkauften Fahrzeugen, was einem Wachstum von 36,5 Prozent gegenüber 2017 entspricht. Aktuell wird die Geschichte mit der Reihe „70th Anniversary“, dem brandneuen Abarth 595 esseesse und dem streng limitierten Abarth 124 Rally Tribute fortgeschrieben.

Carlo Abarth (1908-1979) gründete Abarth & C. am 31. März 1949 und schrieb damit eine Geschichte rund um Stil und Leistung – mit Rekordfahrzeugen, revolutionären Tuning-Kits und legendären Rennerfolgen. Zehn Weltrekorde, 133 internationale Rekorde, mehr als 10.000 Einzelsiege prägen die Historie. Seit jeher werden die Erkenntnisse aus dem Motorsport genutzt, um die Technik für die Serienproduktion zu testen. Abarth feiert das runde Jubiläum mit der neuen Produktreihe „70th Anniversary“, die durch ein besonderes Logo erkennbar ist, das allen im Jahr 2019 zugelassenen Fahrzeuge zusätzliche Exklusivität verleiht.

Seine über sieben Jahrzehnte andauernde Erfolgsgeschichte zelebriert Abarth auch mit dem 595 esseesse, der vom legendären Tuning-Kit der Sixties inspiriert wurde – und mit dem limitierte 124 Rally Tribute, der die Siege der vergangenen Rallyesaison stilgerecht feiert. Der Abarth 124 rally soll 2019 seinen Führungsanspruch in der R-GT-Klasse erneuern. Denn 2018 gewann der Abarth 124 rally den FIA R-GT Cup, die bedeutendste internationale Rallye-Meisterschaft für Fahrzeuge der Kategorie Gran Turismo. Flankiert werden die Jubiläumsfeierlichkeiten von einem Rekordabsatz in Europa in 2018 mit fast 23.500 verkauften Fahrzeugen, was einem Wachstum von 36,5 Prozent gegenüber 2017 entspricht.F

Neben den gemeinsam im Zeichen des Skorpions errungenen Motorsporterfolgen, arbeiten die Ingenieure und Techniker von Abarth in harten Tests daran, alltagstaugliche und dynamische Straßenfahrzeuge zu entwickeln. Auf diese Weise können wir stets das Maximale in puncto Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit erreichen und unseren Kunden anbieten. Dies ist eines der Geheimnisse, das hinter der Vitalität der seit 70 Jahren faszinierenden Marke steckt – und sich auch in den wirtschaftlichen Zahlen niederschlägt: Mit fast 23.500 Neuzulassungen konnte Abarth 2018 ein Rekordergebnis erzielen – und im Vergleich zu 2017 einen Zuwachs von 36,5 Prozent verzeichnen. In einigen Märkten fiel die Steigerung besonders deutlich aus. So stellte Abarth beispielsweise in Großbritannien mit 5.600 verkauften Einheiten und einem Zuwachs von 27 Prozent seinen nationalen Rekord auf, während in Spanien 1.450 Einheiten verkauft wurden, was ebenfalls einer Steigerung von 27 Prozent entspricht. Darüber hinaus wächst die Fangemeinde der Marke in ganz Europa rasant weiter. Aktuell sind rund 110.000 Mitglieder in der offiziellen Marken-Community The Scorpionship registriert.

Gerade unter den Fans der Marke Abarth ist die Begeisterung über die in der letzten Saison erzielten Erfolge des Abarth 124 rally hoch. Die Siege sind nun Ansporn für die neue Saison. Dafür wurde im Hause Abarth zielgerichtet investiert und der 124 rally konsequent weiterentwickelt. Die Zielvorgabe für 2019 war denkbar einfach, aber doch sehr anspruchsvoll: In der R-GT-Klasse soll der Abarth 124 rallye das Auto sein, das es in der kommenden Saison zu schlagen gilt.  Die Abarth Serie „70th Anniversary“ für Abarth 595 und Abarth 124 ist schon von außen durch ein spezielles Logo erkennbar – die Autos des Jubiläumsjahrgangs 2019 präsentieren sich als besonders exklusiv. Mit diesen Fahrzeugen wurden die Meilensteine in der Fahrzeugentwicklung und die Motorsporterfolge bereits auf dem Genfer Auto-Salon in würdigem Rahmen gefeiert. Auf der Schweizer Leitmesse wurden auch der streng limitierte Abarth 124 Rally Tribute und der neue Abarth 595 esseesse vorgestellt, den ebenfalls das Geburtstags-Logo ziert.

Aktuell fortgeschrieben wird die Geschichte von Abarth mit den Autos, die heute im Zeichen des Skorpions entwickelt und gebaut werden.1949 bis 2019 – Die ersten 70 Jahre im Zeichen des Skorpions

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...