MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

ADAC SE und Renault verlängern Leasingangebot für den Stromer Zoe – ab 99 Euro im Monat

Der neue Renault Zoe - Bildnachweis: Renault

 

Fahrzeug kann jetzt auch inklusive Batterie geleast werden

 

Aufgrund der bisherigen Erfolge erneuern ADAC SE und Renault Deutschland ihr gemeinsames Leasingprogramm. Mit dem seit Februar erhöhten staatlichen Elektrobonus von bis zu 6.000 Euro hat sich der Renault ZOE auch im Leasing für ADAC Mitglieder nochmals vergünstigt. Das gemeinsame Angebot gilt ab ersten Mai bis Ende August.

Der elektrische Kleinwagen ist für Clubmitglieder weiterhin zu Sonderkonditionen erhältlich – ab einer monatlichen Leasingrate von 99 Euro (zuzüglich 84 Euro monatliche Batteriemiete). Ab sofort wird die Batterie des Renault Zoe nicht nur zur Miete angeboten, sondern kann alternativ – integriert in die monatliche Gesamtrate – mitgeleast werden. Die Höhe der monatlichen Rate richtet sich nach dem Umfang der gewählten Ausstattung des Renault Zoe sowie nach Batteriegröße, Laufzeit und Laufleistung.

Bei den ADAC Mitgliedern ist der Renault ZOE seit Beginn der Leasing-Kooperation hoch im Kurs. Bis Ende April 2020 hatten sich mehr als 4.300 ADAC Mitglieder dafür entschieden, Deutschlands meistgekauftes Elektroauto des Jahres 2019 zu leasen. Seit seinem Marktstart 2013 wurden in Deutschland insgesamt 31.400 Renault Zoe zugelassen. Allein im ersten Quartal 2020 stiegen die Zoe-Zulassungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 56 Prozent.

Seit dem 20. bzw. 27. April 2020 darf der stationäre Autohandel in Deutschland wieder öffnen. Damit stehen die knapp 1.000 Renault Händler- und Servicebetriebe, von denen rund die Hälfte an der ADAC Kooperation mitwirkt, auch wieder persönlich zur Verfügung. Oberste Priorität haben dabei Sicherheit und Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern. In den Renault Autohäusern gelten klare Empfehlungen zu Abstands- und Hygienemaßnahmen.

Top