Audi startet neue Autokonfigurator in 3D

24. Juli 2018 22:08 Autor:

Audi startet neue 3D-Konfiguration und ermöglicht Kunden ihren Wunsch-Audi ab sofort erstmals in 3D und Echtzeit zusammenzustellen – Bildnachweis: Audi

 

3D-Visualisierung für Produkt-Konfigurator

Audi setzt als erster Automobilhersteller in seinem Produkt-Konfigurator eine 3D-Visualisierung ein. Statt bisher in statischen Bildern erlebt der Kunde künftig ein animiertes Auto in einer 360-Grad Perspektive in Echtzeit erstmals direkt über die Audi-Website. Neben Deutschland startet die Anwendung in weiteren 24 Ländern weltweit.

Ob Scheinwerfer anschalten oder Türen und Kofferraum öffnen – mit der neuen 3D-Lösung „Audi Visualization Engine“ erlebt der Kunde seinen individuell konfigurierten Traum-Audi interaktiv und bis in jedes Detail sehr realitätsnah. Rechnerisch stehen mehrere hundert Millionen mögliche Modell- und Ausstattungsvarianten zur Auswahl. Mit einem Klick lässt sich der Wunsch-Audi künftig in verschiedene Umgebungen setzen, zum Beispiel in eine grüne Landschaft in Island, oder sich etwa das Cabrio-Verdeck virtuell ein- und ausfahren. Ebenfalls kann sich der Kunde kleinste Details anschauen wie beispielsweise den Schliff von Dekoreinlagen oder das Stand- und Fahrlicht. „Gerade mit Blick auf die vielen Sonderausstattungen vermitteln wir mit unserer neuen 3D-Visualisierung im Konfigurator ein besonders detailliertes Bild vom Wunschmodell und unterstützen unsere Kunden bei ihrer Kaufentscheidung“, sagt Thomas Orenz, Projektleiter für die „Audi Visualization Engine“ bei der Audi AG..

Der Interessent kann sich das Modell ohne eine zusätzliche App oder ein Plug-in direkt über die Audi-Website auf jedem Endgerät in Echtzeit ansehen. Die 3D-Anwendung verwendet dazu die Darstellungstechniken der Games-Branche und nutzt virtuelle Audi-Datenmodelle.

Als nächstes Ausbau der Darstellungsqualität auf 4K

Mit der neuen Anwen­dung im Konfigurator macht Audi einen weiteren Schritt in Richtung digitales Kundenerlebnis. Seit 2017 ist auf der deutschen Website des Herstellers bereits der Audi A4 als erstes 3D-Pilot-Modell verfügbar. Jetzt beginnt der flächendeckende Roll-out der „Audi Visualization Engine“ mit allen verfügbaren Modellen in großen europäischen Märkten wie Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Spanien sowie in den USA oder Japan. Für die Zukunft sind ein Ausbau der Darstellungsqualität auf 4K, weitere länderspezifische Umge­bungen für die Autos sowie eine individuelle Nutzung der Lösung für die Partnerbetriebe geplant.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...