Bentley EXP 100 GT: Zum 100. Firmenjubiläum ein Blick in die Zukunft der Luxusmarke

21. Juli 2019 13:35 Autor:
Die Zukunft der britischen Edelmarke nimmt Gestalt an: Der Bentley EXP 100 GT als 1.300 PS starke Elektrostudie – Bildnachweis: Bentley Motors

Die Zukunft der Marke Bentley nimmt Gestalt an

Bentley befindet sich in der Krise. Die Volkswagen-Tochter musste in den ersten drei Quartalen 2018 einen operativen Verlust von 137 Millionen Euro verbuchen. Die Mehrheitseigentümer fordern deshalb, dass auch Bentley innerhalb des Konzerns einen angemessenen Deckungsbeitrag erwirtschaften müsse. Kurzum: Bentley muss sich neu erfinden und komplett neu aufgestellt werden.

Bentley Motors feierte nun in Bentleys Heimat im englischen Crewe den 100. Jahrestag der Firmengründung mit der festlichen Enthüllung der Unternehmensvision zur künftigen Entwicklung der Luxusmobilität. Mit dem Bentley EXP 100 GT nimmt die Zukunft der Marke Bentley Gestalt an, für die das Grand Touring grundlegend neu gedacht wird.

 

Bentley EXP 100 GT - Konzeptstudie 2019
Der Bentley EXP 100 GT weist den Weg zurück in die Zukunft - Bildnachweis: Bentley Motors
« 1 von 12 »

 

Luxus hat auch in nachhaltigen Zeiten bestand

Über die reine Mobilität hinaus verheißt das EV-Konzept des Bentley EXP 100 GT die Optimierung des Grand Touring-Erlebnisses, unabhängig davon, ob der Eigner selbst fährt oder den Autonomiemodus nutzt.

Der Bentley EXP 100 GT ist unverkennbar ein Bentley. Der aus leichtem Aluminium und Carbonfaser gefertigte Bentley EXP 100 GT ist mit 5,80 Meter Länge und fast 2,40 Meter Breite die Quintessenz des Luxus. Dieser Eindruck wird verstärkt durch Dekorelemente aus Kupfer und Aluminium – natürliche, nachhaltige Werkstoffe. Die vorderen und hinteren Türen sind zwei Meter breit und schwenken für einen mühelosen Einstieg nach außen und oben. Voll geöffnet erreichen sie eine Höhe von fast drei Metern und lassen jede Ankunft zu einem ganz besonderen Ereignis werden. In wunderschönem Design greift diese Fahrzeugstudie neue Technologie-Trends wie  Künstliche Intelligenz (KI) auf. Der von innen nach außen auf einer voll elektrischen Plattform konzipierte Bentley EXP 100 GT definiert den Grand Tourer für die Welt des Jahres 2035 neu. Die Präsenz und die Exterieurproportionen des Fahrzeugs erinnern an zahlreiche historische Bentley-Grand Tourer – Meilensteine des Luxus, die in die Zukunft übertragen werden. Das Ergebnis ist eine Zukunftsvision, die Bentleys Status als eine begehrenswerte Luxusmarke gerecht werden soll.
Der Luxus setzt sich auch im Interieur fort. immer im Mittelpunkt befindet sich das Wohlbefinden der Insassen. Dies wird ergänzt durch den KI-unterstützten Bentley Personal Assistant, der die Insassen dabei unterstützt, ihre Wünsche noch schöner zu arrangieren.

Elektro-Plattform

Vier Motoren leisten kummuliert 1.360 PS und dürften den Bentley zum Stärksten Grand Turismo machen. Die Briten geben eine Reichweite von 700 Kilometern an. Als Energiespeicher sollen neuartige Feststoffakkus diesen. Batterien, die sich erst in der Entwicklung befinden und deren Serieneinsatz noch nicht absehbar ist. Für Bentley ist ein BEV-Konzept nur eine Übergangslösung zu einem Hybrid-Antrieb des FCEV, der Akkus mit einer Brennstoffzelle kombiniert und so die Standzeiten noch weiter verkürzt. Dabei soll der EXP 100 GT über seine Schnelllade-Vermögen binnen 15 Minuten zu 80 Prozent wieder vollgeladen sein.

Nachhaltig und Luxus sollen sich miteinander verbinden lassen

Das Fahrzeug ist für eine verbesserte Wahrnehmung der Außenwelt konzipiert, wozu eine sorgfältig zusammengestellte Materialauswahl beitragen soll: 5.000 Jahre alte Mooreiche mit Kupferintarsien, die aus wiederverwerteten Reishülsen hergestellte Karosserielackierung Compass, 100 % organische lederartige Textilien, die als Nebenprodukt aus der Weinherstellung gewonnen werden oder Teppiche aus in Großbritannien produzierter Wolle und bestickte Interieurflächen aus Baumwolle lassen den Luxus von morgen nachhaltig werden und tragen so zur optimierten Realität des Grand Touring-Automobils der Zukunft bei. Das Pigment der lackierung wird aus der Asche von Reishülsen synthetisiert, einem schädlichen Nebenprodukt der Reisproduktion, das für den Bentley EXP 100 GT wiederverwertet wird und so die Menge reduziert, die als Deponieabfall endet.

Die Außenbeleuchtung des Bentley EXP 100 GT ist dynamisch und spektakulär zugleich. Einen Blickfang bilden der elegante, illuminierte Kühlergrill und die Flying B-Kühlerfigur, die scheinbar lebendig werden, wenn der Eigner sich dem Fahrzeug nähert: Licht umspielt den Kühlergrill, läuft durch die Kühlerfigur hindurch entlang der zentralen Linie der Motorhaube bis in den Innenraum hinein. Das Fahrzeug erwacht buchstäblich zum Leben.

Am Heck besteht ein hufeisenförmiger Bereich aus einem dreidimensionalen OLED-Bildschirm, dessen Lichteffekte in die Heckleuchten übergehen können.

  

 

Bentley EXP 100 GT - Konzeptstudie 2019
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...