MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Bestellstart für den Skoda Enyaq iV 80x mit Allrad

Der allradgetriebene Skoda Enyaq iV 80x startet zu Preisen ab 47.000 Euro vor Abzug der Förderung - Bildnachweis: Skoda

   

Inklusive dynamisch designter Sportline-Variante

Mit dem Enyaq iV 80x hält Allradantrieb Einzug in die Modellfamilie des BEV. Zwei Elektromotoren leisten gemeinsam 265 PS. Der Enyaq iV 80x steht ab 47.000 Euro zur Wahl. In Kombination mit Innovationsprämie und Herstellerbonus gibt es den Enyaq iV 80x bereits ab 37.430 Euro. Auch die attraktive Sportline-Variante ist ab sofort inklusive Allradantrieb bestellbar – sie startet bei 50.650 Euro.

Beim Enyaq iV 80x erhält der Elektromotor an der Hinterachse Unterstützungt durch einen zweiten Elektromotor an der Vorderachse. Das Systemdrehmoment von 425 Nm wird dann über alle vier Räder auf die Straße gebracht. Die zwei Elektromotoren des Enyaq iV 80x treiben das Elektro-SUV mit einer Spitzenleistung von 265 PS an. Der Null-hundert-Paradesprint erledigt der Enyaq mit dem Antrieb in 6,9 Sekunden. Trotz des Leistungsaufschlags ist die Höchstgeschwindigkeit bei 160 km/h elektronisch abgeriegelt. Die Batterie des Enyaq iV 80x mit 82 kWh (netto 77 kWh) ermöglicht eine maximale Reichweite von bis zu 496 Kilometern im WLTP-Zyklus.

  

Der allradgetriebene Skoda Enyaq iV 80x startet zu Preisen ab 47.000 Euro vor Abzug der Förderung – Bildnachweis: Skoda

 

Serienmäßig rüstet Skoda den Enyaq iV 80x mit LED-Hauptscheinwerfern, LED-Rückleuchten, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, Fahrprofilauswahl und beheizbarem Lenkrad inklusive Multifunktionstasten aus. Die 2 Zonen-Klimaanlage Climatronic, Parksensoren vorn und hinten sowie eine Rückfahrkamera zählen ebenso zum Lieferumfang. In puncto Assistenzsysteme besitzt der Enyaq iV 80x unter anderem den Frontradarassistent mit Fußgänger- und Radfahrererkennung sowie City-Notbremsfunktion, Verkehrszeichenerkennung, Spurhalteassistent, Geschwindigkeitsregelanlage und Speedlimiter.

Die Design Selection Loft präsentiert sich modern, wohnlich und familiär mit leicht zu reinigenden Materialien. Die harmonische Kombination grauer und schwarzer Farbtöne wirkt elegant und zeitlos. Das Infotainmentsystem basiert auf der neuesten Generation des Modularen Infotainment-Baukastens. Der freistehende Touchscreen misst 13 Zoll in der Diagonalen und lässt sich auch per Gestensteuerung und virtueller Sprachassistentin Laura bedienen. Das Virtual Cockpit mit 5,3-Zoll-Bildschirm zeigt dem Fahrer Informationen wie Geschwindigkeit, Reichweite und erkannte Verkehrszeichen über dem Lenkrad an. Mit SmartLink lassen sich Smartphones via Android Auto, Apple CarPlay und MirrorLink kabellos mit dem Fahrzeug verbinden.

Allradantrieb auch für den Enyaq Sportline iV 80x

 
Die dynamisch designte Sportline-Variante des Enyaq iV kann jetzt ebenfalls mit Allradantrieb bestellt werden. Markante schwarze Details an Stoßfängern, Kühlergrill, Dachreling, Fensterleisten und Außenspiegeln erzeugen einen charakterstarken Auftritt. Das Sportfahrwerk und der tiefe Fahrzeugschwerpunkt sorgen für besonders agile Fahreigenschaften. Die Design Selection Sportline bestimmt das Interieur. Sie umfasst zum Beispiel Sportsitze vorne mit integrierten Kopfstützen mit schwarzem Bezug aus hochwertigem Leder-Stoff-Microfaser-Gewebe und grauen Ziernähten, Edelstahlpedalerie und Dekorelemente in Carbondesign. Der Enyaq Sportline iv 80x steht ab 50.650 Euro zur Wahl.

Crystal Face ab sofort erhältlich
 

Ab sofort bietet Skoda das optionale Ausstattungspaket ,Licht & Sicht Plus‘ für alle Varianten des Enyaq iV 80 und Enyaq iV 80x an. Es umfasst unter anderem einen außergewöhnlich beleuchteten Kühlergrill, das sogenannte Crystal Face. 131 LEDs an der Front verleihen dem Elektro-Flaggschiff ein einzigartiges Erscheinungsbild.

Bis zu 9.570 Euro Ersparnis durch Innovations- und Herstellerprämie
 

Auch bei der Allradversion des Skoda Enyaq iV können Käufer die staatliche Innovationsprämie beantragen und so bis zu 9.570 Euro sparen. Dieser Bonus setzt sich zusammen aus der staatlichen Förderung für Elektroautos und der Skoda Herstellerprämie. Die Höhe der Bezuschussung variiert je nach Nettolistenpreis. Beim Enyaq iV 80x profitieren Kunden von 6.000 Euro staatlicher Prämie und 3.000 Euro netto Ersparnis beim Hersteller, was brutto 3.570 Euro entspricht. Den Herstelleranteil der Prämie erlässt Skoda direkt beim Kauf. Die Förderung durch den Bund können Käufer beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beantragen. Abzüglich des Skoda Bonus sowie der staatlichen Förderung gibt es den Enyaq iV 80x bereits ab 37.430 Euro.

Top