BMW Concept 8 Series – Luxus-Zweisitzer geht 2018 in Serie!

26. Mai 2017 00:29 Autor:

BMW will wierder ganz nach oben. Der neue Achter – hier die seriennahe Studie – soll den Weg dahin ebnen.

 

BMW Coupé mit Macho-Effekt

BMW zeigt beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este einen konkreten Ausblick auf das 2018 kommende 8er-Coupé. Das Concept Car, welches die Bayern am Comer See präsentieren, nimmt das kommende Achter-Coupé vorweg. Auch ein Cabrio soll es geben. Das Ambiente des Oldtimer Concours vor der Villa D’Este am Comer See ist wie geschaffen für eine Weltpremiere dieser Designstudie. Der Luxus-Zweisitzer geht 2018 in Serie und das Ziel der Bayern BMW ist eindeutig: Der Absatz im Luxussegment muss deutlich steigen. Aktuell rennt BMW immer noch Mercedes hinterher. Mit dem Gran Turismo möchte BMW verlorenen Boden gegenüber Mercedes gutmachen. Die Markteinführung des neuen BMW 8er Coupés im Jahr 2018 soll Teil der größten Modelloffensive in der Geschichte des Unternehmens werden.

 

BMW Concept 8 Series 2017
BMW zeigt beim Concorso d'Eleganza Villa d'Este einen konkreten Ausblick auf das 2018 kommende 8er-Coupé
« 1 von 8 »

 

Der bullige neue Achter  soll mehr Profit bringen

Das BMW Concept 8 Series ist auf den ersten Blick als BMW erkennbar und zeigt gleichzeitig neue gestalterische Ideen und formensprachliche Ansätze. Das Erscheinungsbild und die Formensprache des Concept Series 8 soll richtungsweisend sein für BMW-Neuerscheinungen in den nächsten Jahren. Das zukünftige BMW 8er Coupé greift die erfolgreiche Tradition der luxuriösen Sportwagen auf. Zwischen 1989 und 1999 hatte BMW schon einmal ein großes 8er-Coupé im Programm. Der Absatz von 30.000 Einheiten sorgte allerdings nur für einen bedingten Erfolg. Etwas mehr als 30.000 Autos wurden in zehn Jahren verkauft.

Die Optik des Zweitürers demonstriert gebündelte Dynamik und Kraft. Das damit verbundene Überholprestige des kommenden Achters dürfte für freie linke Spuren sorgen. BMW typisch formen eine große Niere, schmale Doppelscheinwerfer und große Lufteinlässe eine markante, sportliche Frontgrafik. Völlig neu ist ihre Interpretation der BMW Formensprache. So liegt die Doppelniere sehr tief und zieht sich breit über die Front. In Anlehnung an frühere BMW Coupés sind die beiden Nierenelemente durch einen durchgehenden Rahmen miteinander verbunden. Die Silhouette des BMW Concept 8 Series liegt niedrig und kraftvoll auf der Straße. Das Zusammenspiel von langer Motorhaube und fließender Dachlinie verleiht der Seite Dynamik. Als ein besonders markantes Element fällt die puristische und gleichzeitig ausdruckstarke Ausgestaltung von Flächen und Formen auf, die für ein klares, modernes Erscheinungsbild sorgen.  Nicht fehlen darf auch der sogenannte Hofmeister-Knick, der charakteristische hintere Abschluss des hinteren Fensters.

Im Interieur sorgen eine klare graphische Strukturierung für die gestalterische Bündelung von Funktionen in Bedien- Inseln, beispielsweise im Center Stack, in der Mittelkonsole sowie in der Tür. Alle Flächen und Linien streben in Fahrtrichtung und unterstreichen das dynamische Gesamtbild. Der Einsatz von Leder Merino in Dunkelbraun und Fjordweiß verleiht dem Innenraum ein hochwertiges Ambiente. Akzentflächen in Carbon und handgeschliffenem Aluminium setzen bewusst Kontraste.

Preislich ist noch alles offen. Aber mindestens 100.000 Euro sollten potentielle Kaufinteressenten bis Herbst 2018 zur Verfügung haben. Etwas später folgt das Cabrio und noch später ein viertüriges Coupé.

BMW Concept 8 Series 2017

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...