BMW M4 GTS wird Safety Car bei der DTM

1. Mai 2016 20:54 Autor:
P90217500_highRes_bmw-m4-gts-dtm-safet

Offizielles Safety Car der Deutschen Tourenwagen Masters 2016: Der BMW M4 GTS

 

Deutschen Tourenwagen Masters

Der auf 700 Fahrzeugeinheiten limitierte neue High-Performance-Bolide BMW M4 GTS kommt dieses Jahre noch eine besondere Rolle als offizieles Safety Car in der DTM zu. Der potente Bayer mobilsiert 500 PS und könnte vermutlich auch mit einigen der Renn-Teilnehmern an der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) locker das Wasser reichen. Dies Element hebt sich der BMW M4 GTS allerdings lieber für seine Wasseinspritzung im Motor auf.

 

BMW M4 GTS Safety Car der DTM 2016
BMW M4 GTS wird Safety Car bei der DTM
« 1 von 9 »

 

Der Sechszylinder-Turbmotor schöpft seine Leistung aus 3,0 Liter Hubraum und stemmt ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Dank Wassereinspritzung konnten die Bayern die Motorleistung des Aggregats aus M3 unnM4 um 69 PS anheben. Der konsequent nach dem Prinzip des intelligenten Leichtbaus entwickelte BMW M4 GTS (ECE-Leergewicht: 1.585 kg, Leistungsgewicht: 3,0 kg/PS) ist damit das agilste, radikalste und fahrdynamischste Modell der Baureihe. Der Spurt von 0 auf 100 km/h gelingt dem M4 GTS in nur 3,8 Sekunden. Die eletronisch abgeregelte Höchstgeschwindigkeit beträgt 305 km/h.

 

BMW M4 GTS Safety Car der DTM 2016

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...