Cayenne Turbo S E-Hybrid mit innovativem Fahrwerk

27. August 2019 15:15 Autor:

Null-Hundert-Sprint innerhalb von 3,8 Sekunden

Der Cayenne Turbo S E-Hybrid mit einer Systemleistung von 500 kW (680 PS) und sein maximales Systemdrehmoment von 900 Nm lassen den Null-Hundert-Sprint innerhalb von 3,8 Sekunden erledigen und ermöglichen eine Höchstgeschwindigkeit von 295 km/h. Das Zusammenspiel zahlreicher innovativer und größtenteils serienmäßiger Fahrwerksysteme ermöglicht darüber hinaus einen perfekten Dreiklang aus Sportwagen-Agilität, Langstreckenkomfort und Offroad-Kompetenz.

Das neue Topmodell der Cayenne-Reihe demonstrierte bei einer inoffiziellen Rekordrunde auf dem schwedischen Gotland Ring. Die Rennstrecke im Norden der gleichnamigen Ostseeinsel ist nicht vollständig asphaltiert: Während sich ein 3,2 Kilometer langer Abschnitt bereits in Betrieb befindet, wurden 4,2 weitere Kilometer der bis Ende 2021 entstehenden Gesamtstrecke bislang lediglich geschottert. Für Dreharbeiten wurden Rundkurs und Schotterpassage kombiniert. Der deutsche Rennfahrer und TV-Moderator Tim Schrick fuhr auf der 7,4 Kilometer langen Gesamtstrecke eine handgestoppte Zeit von 3:51 Minuten.

Der Cayenne Turbo S E-Hybrid verfügt serienmäßig über eine Vielzahl von Fahrwerksystemen, die der Performance dienen. Gleichzeitig erhöhen sie Fahrsicherheit und Komfort. Einzig die Hinterachslenkung muss für das Topmodell noch gesondert geordert werden.

Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid – Bildnachweis: Porsche
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...