Dekra Gebrauchtwagenreport 2017 – Auswertung aus Mängel aus rund 15 Millionen Hauptuntersuchungen

2. März 2017 22:32 Autor:

Mängelzwerg: Den Titel „Bester aller Klassen“ verteidigt der Audi A6

Der zehnte laufleistungsbasierte Gebrauchtwagenreport
Die Sachverständigenorganisation  Dekra  hat  zum  zehnten  Mal  ihren laufleistungsbasierten Gebrauchtwagenreport  veröffentlicht.  „Hier  finden potenzielle  Käufer  detaillierte  Informationen  zu  typischen  Mängeln  eines bestimmten  Fahrzeugmodells“,  so  Guido  Kutschera, Mitglied  der
Geschäftsführung  der  Dekra  Automobil  GmbH,  der  die  Ergebnisse  in Stuttgart präsentierte. „Dabei stellt die Bewertung jeweils den Vergleich zu anderen  Fahrzeugen  desselben  Marktsegments  in  den  Mittelpunkt. So bekommen  Gebrauchtwagen-Interessenten  eine  konkrete  Hilfe  bei  der
Entscheidung für ein bestimmtes Modell.“ Der Trend zur Ausdifferenzierung des Marktes setzt sich fort
– und das schlägt sich auch im Report nieder.  „Zum ersten Mal enthält unsere Auswertung in diesem Jahr mehr als 500 Fahrzeugmodelle“, so der Dekra Geschäftsführer.Den Titel „Bester aller Klassen“ verteidigt der Audi A6. Die Dekra-Experten haben für ihren Gebrauchtwagenreport wieder die Mängel aus rund 15 Millionen Hauptuntersuchungen innerhalb von zwei Jahren ausgewertet. Dabei fließen nur Mängel,  die für die Bewertung von Fahrzeugmodellen   relevant sind, indie Statistik ein. Mängel, für die typischerweise der Halter verantwortlich ist, spielen keine Rolle. Auch in der zehnten Auflage des Dekra Gebrauchtwagenreports bleibt es dabei:
Ausgewertet wird nach der Laufleistung, nicht nach dem Alter von Fahrzeugen. „Aus unserer Sicht ist  die  Laufleistung die entscheidendere  Größe als  das  Baujahr, was die Mängelanfälligkeit angeht“, so Guido Kutschera. So werden in den  neun  Fahrzeugklassen  jeweils  drei  Laufleistungsbereiche  unterschieden  (0 bis 50.000 km, 50.001 bis 100.000 km, 100.001 bis 150.000 km). Der Report macht nur Aussagen zu Fahrzeugmodellen, von denen die Dekra Prüfer   im   Auswertungszeitraum   in   einem   der   drei   Laufleistungsbereiche mindestens 1.000 Stück untersucht haben. So wird die statistische Aussagekraft gesichert.

Die Gewinner 2017 in den neun Fahrzeugklassen im Überblick:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...