MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Der “Carbon” ist das nunmehr dritte Ford GT-Sondermodell

Der leichteste Ford GT aller Zeiten: Der Ford GT Supersportwagen ist in den USA demnächst auch als besonders exklusive “Carbon”-Version bestellbar – sie ist 18 Kilogramm leichter als die “konventionelle” GT-Straßenversion – Bildnachweis: Ford

 

In den USA nun auch als besonders exklusives “Carbon”-Modell bestellbar

Der Ford GT Supersportwagen ist in den USA demnächst auch als exklusive “Carbon”-Version bestellbar – sie ist 18 Kilogramm leichter als die “konventionelle” GT-Straßenversion. Damit ist der “Carbon” – das nunmehr dritte Ford GT-Sondermodell – der leichteste Ford GT aller Zeiten und verfügt über mehr Carbon-/Kohlefaser-Elemente als jedes vorherige GT-Modell. Der “Carbon” basiert auf dem aktuellen Ford GT (Modelljahr 2019) und wird extrem selten sein: pro Woche soll nur ein einziges Exemplar gebaut werden.

Für die Gewichtseinsparung von rund 18 Kilogramm sorgen eine Vielzahl von Leichtbau-Komponenten wie etwa Carbon-/Kohlefaser-Räder, eine Titan-Auspuffanlage, Titan-Radmuttern und eine Polycarbonat-Motorabdeckung am Heck mit zusätzlicher Belüftung, außerdem entfielen die Becherhalter. Zudem spendierten die Ford-Ingenieure dem Fahrzeug eine Klimaanlage und ein Audiosystem inklusive dem Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford Sync 3.

Bereits auf den ersten Blick erkennbar sind die Carbon-Rallye-Streifen, die sich über das gesamte Fahrzeug ziehen, die Kohlefaser-Elemente an den A-Säulen und im unteren Karosseriebereich sowie die matt-schwarzen Kohlefaser-Räder. Auch im Innenraum finden sich zahlreiche mattierte Kohlefaser-Oberflächen,
beispielsweise in den Bereichen der Lüftungsdüsen und der Mittelkonsole.

Optionales Akzente-Paket mit vier zusätzlichen Farb-Variationen

Die US-Kunden können beim Ford GT Carbon auf Wunsch farbliche Akzente setzen. Zur Wahl stehen die Farben silber, orange, rot oder blau, so dass dann jeweils unter anderem die Außenspiegel-Abdeckungen und die Bremssättel in der Wunschfarbe lackiert sind. Im Cockpit des Ford GT Carbon setzen unter anderem silberfarbene Sitznähte farbliche Akzente.

Das voraussichtlich letzte Ford GT-Bestellfenster öffnet am 8. November 2018

Ford hatte ursprünglich eine auf 1.000 Stück begrenzte Produktion angekündigt – bezogen über einen Zeitraum von vier Jahren, beginnend ab Dezember 2016. Damit wäre die Ford GT-Produktion Ende 2020
eingestellt worden. Nun sollen bis Ende 2022 weltweit insgesamt 1.350 Exemplare des Ford GT ausgeliefert werden.

Top