MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Der neue Hyundai Kona – Preisliste startet ab 37.750 Euro

Der neue 280 PS starke Kona N ist das erste SUV, das Teil der sportlichen N Familie der Marke Hyundai wird - Bildnachweis: Hyundai

 

Sportlicher Neuzugang: Das erste SUV, das Teil der sportlichen N Familie wird

Hyundai enthüllt den Kona N (Der neue Hyundai Kona N steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung), das neue Hochleistungs-SUV der Marke. Als N Modell bringt das kompakte Lifestyle-SUV sportliche Fahrdynamik mit einer ausgewogenen Alltagstauglichkeit zusammen. Durch die Kombination einer SUV-Karosserie mit dynamischen Fahreigenschaften sticht der neue Kona N als erstes SUV in der Hyundai N Familie heraus.

Der neue Hyundai Kona N fügt dem Fahrspaß eines “Hot Hatch“, also eines kompakten Schrägheckmodells mit hoher Motorleistung, die Vielseitigkeit eines SUVs hinzu: Fahrer profitieren von einem leistungsstarken Motor, sowie im Stadtgebiet von den kompakten Maßen und der Praktikabilität des Lifestyle-SUV – hinzu kommt eine vorbildliche Sicherheitsausstattung.

Der Einstiegspreis für den neuen Kona N liegt bei 37.750 Euro. Das Hochleistungs-SUV wird ab Sommer 2021 bei den deutschen Hyundai Händlern erhältlich sein.

  

 

Interieur: Der neue 280 PS starke Kona N ist das erste SUV, das Teil der sportlichen N Familie der Marke Hyundai wird – Bildnachweis: Hyundai

 

 

Kein gewöhnliches SUV
 

Neben sportlichen Fahrleistungenbietet der neue Kona N seinen Kunden angenehmen Fahrkomfort, eine intuitive Bedienung und umfassende Sicherheit. Das jüngste Mitglied der N Familie verfügt über einen 280 PS starken 2.0 T-GDI Motor mit Turbolader und Benzindirekteinspritzung. Dazu passt das ausgesprochen sportliche Design des “Hot SUV“. Diverse vom Motorsport inspirierte Details tragen zum dynamischen Fahrerlebnis bei, während das neue Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe N DCT den besonderen Hochleistungscharakter unterstützt.

Volle Rennstreckentauglichkeit und ein großzügiger Kofferraum
 

Beruhend auf den drei Säulen der Hyundai N Philosophie – agiles Kurvenfahren, Alltags- und Rennstreckentauglichkeit – wurde der neue Hyundai Kona N mit einer Reihe von Hochleistungs-Fahrfunktionen ausgestattet: Das elektronische Sperrdifferential (e-LSD) und die verschiedenen Modi der elektronischen Stabilitätskontrolle (ESC) wurden hinsichtlich der Kurveneigenschaften optimiert. Zudem hält der “Traction Mode“ die Traktion über unterschiedliche Straßenbeschaffenheiten aufrecht, während das N Grin Control System fünf Fahrmodi zur Verfügung stellt, nämlich Eco, Normal, Sport, N und Custom. Zu guter Letzt sichern Features wie “Launch Control“ oder “Creep Off“, der sog. Kriechmodus, die volle Rennstreckentauglichkeit.

  

Hot Hatch: Der neue 280 PS starke Kona N ist das erste SUV, das Teil der sportlichen N Familie der Marke Hyundai wird – Bildnachweis: Hyundai

 

Der neue Kona N ist ein Fahrzeug, das für eine dominante Präsenz auf der Straße und Fahrspaß steht. Er kombiniert das moderne Design des Lifestyle-SUV Kona mit der selbstbewussten und dynamischen Formensprache der N Modelle. Mit einer Länge von 4.215 mm, einer Breite von 1.800 mm und einer Höhe von 1.565 mm ist der Kona N um zehn Millimeter länger als der normale Kona, aber exakt so lang wie der Kona in der sportlichen Ausstattungslinie N Line. Der Radstand von 2.600 mm entspricht dem des Kona. Ein Gepäckraumvolumen von 361 bis 1143 Litern (VDA-Norm) erleichtert Fahrern des Kona N das Verstauen von Gepäck oder Equipment für verschiedene Outdoor-Aktivitäten. Größtmögliche Gewichtsreduktion bei höchster Steifigkeit war das Ziel bei der Entwicklung der neuen 19-Zoll-Schmiederäder. Sie verleihen dem neuen Kona N einen robusten Auftritt sowie ein äußerst sportliches Erscheinungsbild.

Sportliches Design mit vom Motorsport inspirierten Details
  

Zum Exterieurdesign zählen dezente Elemente mit exklusiven roten Akzentuierungen, die typisch für die Hyundai N Modelle sind. Die Kombination aus Radlaufverkleidungen in Wagenfarbe und 19-Zoll-Rädern lässt den Kona N breit und selbstbewusst auf der Straße stehen. Ebenfalls in Wagenfarbe sind die Stoßfänger lackiert, die das sportliche Erscheinungsbild des B-SUVs betonen. Das exklusive Kühlergrill-Design mit einer speziell dem N Modell vorbehaltenen Netzstruktur, dem N Logo, dem Hyundai Emblem in Dark Satin Grey, das statt auf der Motorhaube im Kühlergrill integriert wurde, und der markanten Lichtsignatur des Kona N komplettiert die dynamische Optik der Fahrzeugfront.

Die Seitenansicht verdeutlicht die tiefergelegte Karosserie, was die sportliche Silhouette des Kona N betont. Hier finden sich zudem weitere Design-Details eines Hyundai Hochleistungsmodells: exklusive N Schmiederäder mit einem Finish in Dark Satin Grey und roten Bremssätteln, N Logos auf den Nabenabdeckungen und ein exklusiv gestalteter Seitenschweller mit roter Zierlinie und eingraviertem N Logo.


Am Heck dominiert der große zweigeteilte Dachspoiler und sorgt gleichzeitig für mehr Abtrieb. Wie bei allen N Modellen ist darin die dritte, dreieckige Bremsleuchte integriert. Eine rote Akzentlinie unten und die zwei großen Endrohre der Sportabgasanlage betonen zusätzlich den Performance-Charakter des Hochleistungsmodells.

 

N Sportlenkrad mit frei konfigurierbaren Tasten
 


Im Innenraum bietet der neue Kona N ebenfalls performance-orientierte Details und überzeugt mit hochwertigen Materialien. Die Tastenanordnung des N Sportlenkrads erleichtert selbst bei höherer Geschwindigkeit die Bedienung durch den Fahrer. Zwei individuell konfigurierbare N Tasten erlauben die Zuordnung beliebter Funktionen. Schaltpaddles links und rechts ermöglichen dem Kona N Piloten schnelle Gangwechsel, ohne dass er die Hände vom Lenkrad nehmen muss.

Starker Turbomotor mit Flat Power Charakteristik
  

Der neue Kona N wird von einem turbo-aufgeladenen T-GDI-Motor mit 2,0 Liter Hubraum und Benzindirekteinspritzung angetrieben. Seine Spitzenleistung beträgt 280 PS, das maximale Drehmoment des Vierzylinders liegt bei 392 Newtonmetern. Leistung und Drehmoment steigen steil an und stehen über ein breites Drehzahlband zur Verfügung. Diese „Flat Power“ genannte Charakteristik stellt vor allem bei mittleren und hohen Drehzahlen mehr Drehmoment und Leistung zur Verfügung. Das höhere Drehmoment mobilisiert auch in alltäglichen Fahrsituationen mehr Potenzial des Motors. Die neue Leistungscharakteristik verbessert darüber hinaus die Beschleunigung aus mittleren und höheren Drehzahlbereichen und liefert konstant hohe Fahrleistungen bei allen Temperaturen.

Der neue Kona N ist mit N DCT verfügbar, einem nasslaufenden Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe, das eine bessere Beschleunigung und schnelleres Hochschalten ermöglicht. Zur Kühlung der Kupplungskomponenten wird beim N DCT Öl verwendet, wodurch das Doppelkupplungsgetriebe mehr Drehmoment übertragen kann als Systeme, die nach dem Prinzip der Trockenkupplung arbeiten. Hyundai hat seine N DCT Technologie erstmals im VELOSTER N angeboten, der ausschließlich in Nordamerika und Korea verfügbar ist. Kunden des neuen i30 N und des i30 Fastback N (Der neue Hyundai i30 N  und i30 Fastback Nsteht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung) können N DCT optional auswählen, während das Doppelkupplungsgetriebe im Kona N zum Serienumfang gehört.

Manuelles Schalten ohne Eingriff der Automatik
 


Anders als in Modellen mit gewöhnlichen Automatikgetrieben kann der Fahrer eines Hyundai Modells mit N DCT den Kriechmodus (“Creep Off“) deaktivieren. Wenn die Funktion mit Gangwahlhebel in der Position „D“ aktiviert wird, rollt das Fahrzeug nicht automatisch los, sobald der Fahrer den Fuß von der Bremse nimmt. Abhängig vom persönlichen Fahrstil, kann dieses Rennstrecken-Feature auch sinnvoll sein, um den Komfort zu erhöhen. Der Creep Off Modus kann über die N Custom Einstellungen aktiviert und deaktiviert werden.

Variables Klappensystem und aufwendiges Sounddesign

 
Für ein noch emotionaleres Fahrerlebnis unterstützt ein elektronischer Soundgenerator (ESG), untergebracht im Karosserieblech, den sportlichen Auspuffsound und das Ansauggeräusch des Motors. Im Innenraum sorgt ein weiterer Soundgenerator unterhalb der Windschutzscheibe für ein sportliches Klangerlebnis, und zusätzlich trägt der variable Schalldämpfer zu einem perfekten Auspuffsound und damit einem ebenso perfekten Fahrerlebnis bei. Der neue Kona N ist serienmäßig mit einem variablen Klappensystem in der Abgasanlage ausgestattet.

Wie andere Hyundai N Modelle verfügt auch der neue Kona N über eine Launch Control, mit deren Hilfe man das Fahrzeug bei trockener Straße aus dem Stand beschleunigen kann wie ein professioneller Rennfahrer. Hierbei kontrolliert die Elektronik den Drehmomentverlauf beim Starten des Kona N.

 

Höhere Kurvengeschwindigkeiten für mehr Fahrspaß

  
Zusätzlich überwacht ein “Traction Control System“ (TCS) die Antriebskraft, die hinter den Rädern steht, immer entsprechend der Fahrsituation. So wird vor allem unter Offroad-Bedingungen die Traktion der Antriebsräder erhöht und der Schlupf begrenzt. Sollte das System bemerken, dass sich ein Vorderrad schneller dreht, als es dem Tempo des Fahrzeugs entspricht, kann TCS den Krafteinsatz des Motors reduzieren, bis Rad- und Fahrzeuggeschwindigkeit wieder im Einklang sind. Anhand der Drive Mode Taste kann der Fahrer des Kona N unter vier verschiedenen “Traction Modes“ wählen. “Snow Mode“ gibt dem Kona N maximale Stabilität auf rutschigen oder vereisten Straßen. “Deep Snow“ ermöglicht den Vorderrädern, stärker durchzudrehen, um nicht auf verschneiter Straße stecken zu bleiben. “Mud Mode“ erlaubt moderates Durchdrehen der Vorderräder, damit man auf matschigem Untergrund besser anfahren kann, und Sand Mode leistet dasselbe mit stärkerem Durchdrehen der Räder für sandige Pisten. Alle “Traction Modes“ sind verfügbar bei Geschwindigkeiten zwischen 0 und 60 km/h.

Exzellente Agilität in der Kurve erzielt der Kona N darüber hinaus durch den Einsatz des “N Corner Carving Differential“, einer elektronisch gesteuerten  Differenzialsperre mit begrenztem Schlupf (“electronically-controlled Limited Slip Differential“, e-LSD). Diese Technik erlaubt den Rädern, sich in Kurven mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu drehen, indem sie mit unterschiedlich viel Drehmoment beaufschlagt werden – abhängig von der Lastverschiebung vom kurveninneren zum kurvenäußeren Vorderrad. So wird Schlupf in bestimmten Situationen reduziert und die Untersteuerneigung in Kurven minimiert. “N Corner Carving Differential“ erlaubt letztlich höhere Kurvengeschwindigkeiten, was den Fahrspaß mit dem neuen Kona N zusätzlich steigert.

Aufwendig entwickelte Präzisionslenkung
 

Die Hyundai N Modelle bieten ein neues Level an Präzision und Ansprechverhalten der Lenkung. Das zeigt sich beim Kona N durch die Ausstattung mit R-MDPS: Rack-mounted Motor Driven Power Steering. Diese rahmenmontierte und mit einem Elektromotor bestückte Servolenkung bietet dem Fahrer eine stärkere Unterstützung, erhöhte Steifigkeit und eine kürzere Lenkübersetzung. Durch eine erhöhte Steifigkeit verbessert die N Power Sense Vorderachse, kombiniert mit einer Multilink-Hinterradaufhängung, die Komfort- und Handlingeigenschaften des Kona N zusätzlich. So wie der Kona ist auch der neue Kona N mit einer umfangreichen Liste an Hyundai SmartSense Assistenzsystemen und Komfortausstattungen verfügbar. Systeme wie der Insassenalarm und der Ausstiegswarner erhöhen zudem die Sicherheit für alle Passagiere.

Top