MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

DS veröffentlicht Preise für neuen DS 4

Der neue kompakte DS4 startet noch dieses Jahr - Bildnachweis: DS / Stellantis

    

DS Automobiles veröffentlicht Preise für neuen DS 4

Der DS 4 – das neue Kompaktklasse-Modell – startet noch in diesem Jahr. Bestellstart ist zwar erst in wenigen Wochen. Aber heute haben die Franzosen schon vorab die Preise bekannt gegeben. Mit der Bekanntgabe der Preise für das Premium-Kompaktklasse-Modell wird die Zeit bis zum Bestellstart im Juni weiter verkürzt. Der Einstieg in die neueste Generation der Pariser Avant-Garde gelingt ab 28.900 Euro für den Benziner DS 4 Bastille PureTech 130 und ab 37.900 Euro für den Plug-in-Hybrid DS 4 Bastille + E-Tense 225. Zusätzlich zu den drei Versionen − DS 4, DS 4 Cross und DS 4 Performance Line – können Kunden aus vier Ausstattungsniveaus und einer Sonderedition „La Première“ zum Bestellstart wählen.

 

Der neue kompakte DS4 startet noch dieses Jahr – Bildnachweis: DS / Stellantis

 

Der Einstiegspreis für den Basis-Benziner DS 4 PureTech 130 mit umfangreicher Serienausstattung des Niveaus Bastille liegt bei 28.900 Euro; der Basis-Diesel DS 4 BlueHDi 130 in der Ausstattungs-Variante Bastille + bei 32.400 Euro. Als Plug-in-Hybrid ist der DS 4 E-Tense 225 ab 37.900 Euro bestellbar. SUV-Liebhaber können den DS 4 Cross PureTech 130 ab 36.000 Euro in der Top-Ausstattung Trocadero bestellen.

Der in Rüsselsheim gebaute DS 4 vereint „Designed in Paris” mit “Made in Germany“. Im C-Premium-Segment hebt sich das vierte eigenständige Modell der Pariser Marke insbesondere durch die Kombination von Raffinesse und hochmodernen Technologien ab. Mit den drei Versionen – DS 4, DS 4 Cross und DS 4 Performance Line – richtet sich das neue Modell sowohl an Fans klassischer Kompaktlimousinen als auch an Liebhaber attraktiver SUV-Coupés.