Ferrari Portofino 2017 – der neue Basis-Ferrari

23. August 2017 23:23 Autor:
1 Flares 1 Flares ×

Der neue Portofino ist der neue Basis-Ferrari – Bildnachweis: Ferrari

 

Neuauflage des Einstiegsmodells California

Ein neues Modell mit versenkbarem Hardtop zeigt Ferrari auf der IAA in Frankfurt vom 14. bis 24.9.2017. Die Italiener ersetzen ihr Einstiegsmodell California durch den 4,59 Meter langen Portofino. Wie der Vorgänger ist auch der Ferrari Portofino ein 2+2-sitziges Cabrio mit Klappdach und damit nicht nur alltags- sondern auch ganzjahrestauglich.Namenspate für das neue Klappdach-Cabrio-Modell ist die italienische Hafenstadt Portofino.

Der  Portofino wird von einem 600 PS starken 3,9-Liter-V8-Turbo angetrieben. Die Leistung erreicht das Triebwerk bei 7.500 umdrehungen pro Minute. Das maximale Drehmoment von 760 Newtonmetern stemmt der Motor zwischen 3000 und 5250 Umdrehungen in der Minute auf die Kurbelwelle. Den Paradesprint von von null auf 100 km/h benötigt der Portofino nur 3,5 Sekunden. Eine weitere Beschleunigung endet auf Wunsch erst  oberhalb von 320 Stundenkilometern. Fahrdynamisch soll der Ferrari Portofino nicht zuletzt mit einem elektronischen Differenzial an der angetriebenen Hinterachse nochmals zulegen. Den Normverbrauch gibt der Hersteller mit 10,5 Liter je 100 Kilometer an. Premiere feiert der Ferrari Portofino auf der IAA im September.

 

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...