Fiat Fullback Cross

12. November 2017 00:03 Autor:
1 Flares 1 Flares ×

Fiat hat nun auch ein Pickup im Programm – Bildnachweis: Fiat

 

Topmodell der Pickup-Baureihe

Fita präsentiert den Pick-up Fullback in der Topversion Cross an. Serienmäßiger Vierradantrieb mit Torsen-Mitteldifferenzial und serienmäßiges Sperrdifferenzial in der Hinterachse garantieren hohe Offroad-Tauglichkeit. Das neue Topmodell der Pickup-Baureihe kombiniert mit seiner exklusiven und extravaganten Ausstattung einen modernen Lifestyle-Charakter und den Komfort einer Limousine mit der Robustheit und Vielseitigkeit, die im beruflichen Alltag gefordert wird.

Vierradantrieb, sperrbares Mitteldifferenzial und Untersetzungsstufe serienmäßig

Der Fullback Cross fällt optisch unter anderem durch einen spezifischen Kühlergrill, schwarze seitliche Trittstufen und Kotflügelverkleidungen sowie mattschwarz lackierte 17-Zoll-Leichtmetallräder auf. Die Ausstattung umfasst unter anderem Bi-Xenon-Scheinwerfer, beheizbare Vordersitze in Leder, Tempomat und Zwei-Zonen-Klimaanlage sowie Rückfahrkamera und ein Infotainmentsystem mit Sieben-Zoll-Touchscreen.

Damit tritt der neue Fiat Fullback Cross in einem Segment an, das in innerhalb von vier Jahren um mehr als 60 Prozent gewachsen ist. Das Attribut „coolness“ ist hier ein wichtiger Kaufgrund, es trägt zu etwa 25 Prozent zur Entscheidungsfindung bei. Der Fiat Fullback Cross ist in der Nutzfahrzeug-Variante (N1-Zulassung) ab 44.387 Euro erhältlich.

 

Fiat Fullback Cross – Bildnachweis: Fiat

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...