MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Fisker Ocean könnte bei Magna montiert werden

Fisker Ocean

Das Elektro-SUV Fisker Ocean im California-Modus - Bildnachweis: Fisker / Youtube

 

Magna ist ein Auftragsfertiger in Österreich



Der Elektroautobauer Fisker und der Auftragsfertiger Magna sollen mehreren übereinstimmenden Medienberichten zufolge eine Absichtserklärung über die Montage des Elektro-SUVs unterschrieben haben. Beim Fisker Oecean handelt es sich um ein Elektro-SUV der gehobenen Mittelklasse. Als Plattform soll voraussichtlich der MEB (Modularen E-Antriebs-Baukasten) von Volkswagen zum Zug kommen. Fisker wäre neben Ford damit ein weiterer Drittkunde von Volkswagen für seine Elektroplattform MEB.

Der Serienanlauf des Ocean beim auf kleine Losgrößen spezialisierten Auftragsfertiger Magna in Österreich könnte noch 2022 beginnen. Fisker verspricht für den Ocean eine E-Reichweite von 480 Kilometern. Besonders nachhaltig soll der Materialmix des Ocean aus recycelten Materialien sein. Fisker konnte zudem bereits 7.000 Vorbestellungen für den Ocean verbuchen. 

Firmengründer Henrik Fisker ist gebürtiger Däne und zeichnete als Designer für dem BMW Z8 verantwortlich. Bevor Fisker sich selbständig machte, arbeitete er auch bei Tesla. Nachdem Fisker anfänglich mit dem Karma in die Insolvenz schlitterte, könnte nach einem Neuanfang mit dem Fisker Ocean eine erfolgreichere Zukunft beschienen sein.

 

Fisker Ocean - CES 2020
Top