Ford übernimmt E-Scooter-Anbieter

11. November 2018 10:07 Autor:

Ford übernimmt E-Scooter-Anbieter, um die Mobilität von Kunden zu erweitern – Bildnachweis: Ford

Sharing-Dienst für elektrische Tretroller

Ford übernimmt das in San Francisco ansässige Start-up Spin, das einen Sharing-Dienst für elektrische Tretroller anbietet. Spin ist mit Niederlassungen in 13 US-Städten einer der führenden Sharing-Dienste von E-Scootern in den USA.

Die elektrischen Tretroller eignen sich optimal, um kurze Strecken schnell und bequem zurückzulegen. Beim Ausbau des Netzes arbeitet das Unternehmen eng mit Städten, Universitäten und lokalen Behörden zusammen. Hierbei wird besonders viel Wert auf Transparenz, Nachhaltigkeit und einen verantwortungsvollen Umgang mit Nutzungsdaten gelegt. Ein hoher ethischer Anspruch, der ideal zu den Überzeugungen und Grundsätzen von Ford passt.

Das Angebot an Mobilitätslösungen ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Häufig nutzen Menschen während einer Fahrt sogar mehrere Fortbewegungsmittel. Um Kunden in jeder Situation maximale Flexibilität bieten zu können, entwickelt Ford stetig neue Produkte und Dienstleistungen. Auf diesem Weg ist die Übernahme von Spin der jüngste strategische Schritt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...