Genf 2018: Hyundai Kona Elektro mit 470 Kilometern Reichweite

14. Februar 2018 23:43 Autor:

Der Hyundai Kona Elektro ist das erste elektrisch angetriebene Kompakt – Bildnachweis: Hyundai

 

Zwei Trends in einem: E-Mobilität und SUV

Hyundai präsentiert auf dem Autosalon in Genf drei Neuheiten: die nächste Generation des Santa Fe, das neue Brennstoffzellenfahrzeug Nexo sowie das elektrisch angetriebene SUV Kona Elektro. Alle drei Modelle kommen bis zum Herbst 2018 in den Handel. Der Kona Elektro wird im Vorfeld der Messe bereits am 27. Februar enthüllt ist der erstes elektrisch angetriebene Komapkt-Crossover.

Der neue Hyundai Kona Elektro vereint batterieelektrisch angetriebene Fortbewegung mit SUV-Fahrzeugkonzept. Das Modell wird in zwei Antriebsvarianten mit unterschiedlich großen Hochvolt-Batterien angeboten. Die Elektroversion des Kompakt-Crossover soll in zwei Varianten mit unterschiedlichen Batteriegrößen erhältlich sein. Die stärke Variante der Lithium-Polymer-Batterieeinheit soll sogar eine Reichweite von bis zu 470 Kilometer gemäß neuem WLPT-Zyklus erreichen. Der Lifestyle-SUV Kona baut auf einer neu entwickelten, eigenständigen Plattform auf und fährt mit einem ausdrucksstarken Design vor. Die Linienführung mit den kraftvollen Proportionen, kurzen Karosserieüberhängen und der Fahrzeugbreite von 1,80 Metern lassen den Kona selbstbewußt auftreten. Durch die Auswahl einer Zweifarbenlackierung mit anderer Dachfarbe lässt sich der Hyundai Kona individualisieren. Erstmals bietet Hyundai bei einem Volumenmodell der Marke ein Head-up-Display an. Auf Knopfdruck erscheint oberhalb des Instrumententrägers eine transparente Anzeigefläche, auf die Informationen wie Geschwindigkeit, Navigationsanweisungen oder Hinweise der Assistenzsysteme direkt ins Sichtfeld des Fahrers projiziert werden.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...