Genf 2018: Hyundai zeigt Bilder des neuen Santa Fe

7. Februar 2018 00:22 Autor:

Erstes Bild des Hyundai Santa Fe 2018 – Bildnachweis: Hyundai

 

Vierte Modellgeneration des SUV-Flaggschiffs

Hyundai baut sein SUV-Angebot deutlich aus. Heute haben die Südkoreaner erste Bilder des neuen Santa Fe veröffentlicht. Das komplett neu entwicklelte SUV stellt das Topmodell der Produktpalette dar und fährt in der vierten Modellgeneration vor. Die Neuauflage löst dann den seit 2012 gebauten Santa Fe ab.

Das Design des neuen Hyundai Santa Fe ist von der breiten SUV-Karosserie geprägt. An der Front flankiert die auffällige Scheinwerfereinheit den Kaskaden-Kühlergrill und signalisiert optisch die Zugehörigkeit zur Hyundai SUV-Familie. Die klare Dachlinie und die seitliche Charakterlinie oberhalb der Türgriffe unterstreichen die präzise Linienführung des neuen Santa Fe. Zudem wurden für eine betont stämmige Fahrzeugoptik die Außenspiegel auf den vorderen Türen montiert.

Den Flaggschiffcharakter des Hyundai Santa Fe unterstreichen auch die Abmessungen: 4.770 mm Länge, imposante 1.890 mm Breite. Der längere Radstand verspricht mehr Platz im Innenraum. Beheiz- und kühlbare Sitze sorgen im Innenraum für Komfort, während der große, freistehende Touchscreen als Schaltzentrale für die Infotainment- und Fahrzeugsysteme dient.

 

Hyundai Santa Fe Interieur 2018 – Bildnachweis: Hyundai

Neue Sicherheitstechnologien

Der neue Hyundai Santa Fe bietet ein umfassendes Paket an aktiven Sicherheits- und Fahrassistenzsystemen, die unter dem Begriff Hyundai Smart Sense zusammengefasst sind. Inbegriffen ist beispielsweise der weiterentwickelte Querverkehrswarner, der während des rückwärtigen Ausparkens bei drohender Kollision vor heranfahrenden Fahrzeugen warnt und den neuen Santa Fe selbstständig abbremsen kann.

Der Safety Exit Assist verriegelt die Türen, wenn sich ein Fahrzeug von hinten nähert. So können Unfälle beim unbedachten Öffnen der Tür verhindert werden. Im neuen Santa Fe ist weltweit zum ersten Mal der Rear Occupant Alert verfügbar: Das beim Parken aktive Schutzsystem verfügt über einen Ultraschallsensor und erkennt Bewegungen auf den hinteren Sitzplätzen. Der Fahrer wird visuell und akustisch auf Personen hingewiesen, die sich im Fahrzeug befinden. So kann zum Beispiel bei besonders hohen Temperaturen ein Warnsignal daran erinnern, dass Personen oder Tiere nicht im Wagen zurückgelassen werden sollten.

Die Neuauflage des großen SUV soll preislich modert höher positioniert werden. Die Preise der aktuellen Modell-Generation starten ab mindestens 31.490 Euro.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...