Genf 2019: Modellpflege Renault Twingo mit aktualisierte Optik und neuem On-Board-Infotainment

22. Januar 2019 23:57 Autor:
Modellpflege Renault Twingo 2019 – Bildnachweis: Renault

Mit aufgefrischter Optik, neuem On-Board-Infotainment und überarbeiteten Motoren schärft der Renault das Profil seines kleinen City-Cars. Kennzeichen des aktualisierten Twingo sind neue Hauptscheinwerfer mit integriertem Tagfahrlicht in markentypischer C-Form und die stärker konturierte Frontschürze mit seitlichen Lufteinlassöffnungen. Weiteres Highlight ist das neu entwickelte Online-Multimediasystem Easy Link. Es löst das R-Link Evolution ab. Als Antriebsvarianten können die Kunden zwischen den effizienten Dreizylinder-Motorisierungen SCe 65, SCe 75, TCe 90 und TCe 90 EDC wählen. Alle Antriebe erfüllen die Norm Euro 6d-Temp. Seine Publikumspremiere hat der aktualisierte Twingo auf dem Genfer Auto-Salon vom 7. bis 17. März 2019, Markstart in Deutschland ist im Mai.

Die neue Frontschürze und der markanter gestaltete untere Lufteinlass sorgen für einen optisch dynamischer und erwachsenen Auftritt des Fahrzeugs Der modellgepflegte Twingo präsentiert sich mit einer LED-Lichtsignatur samt Tagfahrlichtern in C-Form. Flankiert wird die Kühlluftöffnung von zwei senkrechten Luftschlitzen. Sie lassen das Fahrzeug nicht nur breiter erscheinen, sondern erfüllen auch einen aerodynamischen Zweck, indem sie den Luftstrom zu den Radhäusern ableiten. Zudem sind nun auch die Blinker integriert. Sie sind im gleichen Gehäuse untergebracht wie die ebenfalls in LED-Technik ausgeführten Hauptscheinwerfer. Die markante C-Grafik findet sich auch in den Rückleuchten. Damit gewinnt der Twingo nochmals an Charakter und ist auch bei Dunkelheit aus jeder Perspektive als Renault Modell erkennbar. Ebenso sorgen der um einen Zentimeter abgesenkte Aufbau und das modifizierte Heck für die aerodynamische Effizienz des City-Cars.

Neue Räder, darunter auch solche im 16-Zoll-Format, sowie die Außenfarben Mango-Gelb und Quarz-Weiß vervollständigen die Liste der Modifikationen fürs Exterieur. Wie bislang ist der Twingo außerdem in den Lacktönen Black-Pearl-Schwarz, DeZir-Rot, Lunaire-Grau, Pyrenées-Weiß, Pistazien-Grün und Pastell-Blau lieferbar.

Mit der Modellpflege erneuert sich beim Twingo das On-Board-Infotainment auf. Neben der App Renault R&GO zum komfortablen Koppeln eines Smartphones via Bluetooth mit Autoradio und Fahrzeug steht als Neuheit bei Renault in der Twingo Topausstattung das neu entwickelte Online-Multimediasystem Easy Link mit hoch auflösendem 7-Zoll (18-cm) Touchscreen zur Verfügung. Easy Link ersetzt das bisherige R-Link Evolution und zeichnet sich durch nochmals gesteigerte Bedienfreundlichkeit aus. So können die Nutzer mit deutlich weniger Schritten zwischen den unterschiedlichen Funktionen wechseln. Das System erlaubt ferner die Smartphone-Integration über Apple CarPlay und Android Auto.

Im Rahmen des Renault Easy Connect Programms zur Vernetzung des Fahrzeugs wird das neue Easy Linkkünftig auch das komfortable Aufspielen von Navigations-Updates und Software-Aktualisierungen „over the air“ erlauben. Das On-Board-System wird außerdem mit der Smartphone-App „My Renault” verbunden sein, die es ermöglicht, von außen auf bestimmte Funktionen zuzugreifen und das Fahrzeug zu lokalisieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...