Genf 2019: Renault Clio Generationswechsel – erste Bilder vom Interieur

28. Januar 2019 21:05 Autor:
Weitere Neuheit im Clio Cockpit ist das multifunktionale Kombiinstrument in TFT-Technik anstelle der bisherigen analogen Anzeigen – Bildnachweis: Renault

Erste Exterieur Bilder folgen am 29. Januar

Renault präsentiert erste Eindrücke vom Interieur des neuen Clio. Im Herbst 2019 bringen die Franzosen die fünfte Generation des Clio auf den Markt. Nach den Erlkönig-Modellen gibt es nun die ersten Bilder und Infos zum neu gestalteten Innenraum samt Cockpit sowie Infotainmentsystem.

Seine Weltpremiere feiert die Neuauflage des Kleinwagen am 5. März auf dem Genfer Auto-Salon. Die Neuentwicklung des bereits rund 15-Millionen-mal verkauften Vorgängerversionen kombiniert mit der konsequenten Weiterentwicklung der typischen Clio Linienführung und der komplett neuen Interieurgestaltung Evolution und Revolution. Kennzeichen sind das dynamische Äußere mit prägnanterer Frontpartie sowie das fahrerorientierte Cockpit mit dem größten Touchscreen seiner Klasse, hoher Qualitätsanmutung und modern Technologien.

Für die Interieur-Designer standen beim neuen Clio eine hohe Qualitätsanmutung und eine optimale ergonomische Gestaltung des Cockpits an erster Stelle. Sie erreichten dies durch die Verwendung hochwertiger Soft-Touch-Materialien für die Oberseite des Instrumententrägers, Türverkleidungen und die Mittelkonsole sowie durch die sorgfältige Verarbeitung und Einpassung sämtlicher Elemente. Um mehr Technologien integrieren zu können und gleichzeitig einen aufgeräumten Innenraum zu realisieren, schufen sie ein fahrerorientiertes Cockpit. Anders als bei den Vorgängern ist die Mittelkonsole mit ihren wichtigen Bedienelementen und dem neuen Multimediasystem Renault Easy link leicht dem Fahrer zugewandt. Von den höheren Fahrzeugklassen übernimmt der Clio außerdem die elektronische Parkbremse.

Zentrales Element des neuen „Smart Cockpit” im Clio ist das neue vernetzte Touchscreen-Multimediasystem Renault EASY LINK. Das Info-Terminal verfügt als Besonderheit über den größten Touchscreen in der Clio Klasse und im gesamten Renault Modellprogramm. Mit 9,3 Zoll (23,6 Zentimeter) Bildschirmdiagonale übertrifft der senkrecht stehende Touchscreen sogar die Monitoren des renault R-Link2 Systems in den Topmodellen der Marke wie Espace und Talisman. Zusätzlich zur besseren Ablesbarkeit sorgt das große Format für einen modernen Look. Auf dem Monitor lassen sich sämtliche Multimedia- und Navigationsfunktionen sowie die Einstellungen des Multi-Sense Systems zur Personalisierung des Fahrerlebnisses mit einem Maximum an Bedienkomfort ansteuern.

Am 29. Januar folgen erste Eindrücke vom Exterieur des neuen Clio. 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...