Genf 2019: SUV-Studie mit Elektroantrieb – Engelberg Tourer benannt nach einer Alpenstadt

31. Januar 2019 14:45 Autor:
Mitsubishi zeigt Anfang März in Genf den „Egelberg Tourer“ – Bildnachweis: Mitsubishi

Benannt nach einer Alpenstadt

In der Automobilwelt ist Mitsubishi Motors dafür bekannt, eigene Nischen zu gestalten. So auch jetzt wieder: In Kürze wird die Marke ihre neueste Studie enthüllen: Mit der nach einer bodenständigen und historischen Alpenstadt benannte „Engelberg-Tourer“ kündigen die Japaner ein mit Technologie vollgestopftes elektrifiziertes Konzept-Fahrzeug an. Die Alpenstadt Engelberg liegt im Kanton Obwalden in der Zentralschweiz. Die Studie wird am 5. März ihr Debüt auf dem Internationalen Genfer Automobilsalon 2019 geben. Ansonsten geben die Japaner noch nicht viel preis.

Mehr SUV, mehr Elektrofahrzeug, mehr Technologie und auch mehr Stil

Das EV-SUV soll mit viel Technik vollgepackt sein. Auf dem ersten und bisher einzigen Teaserbild zeigt sich der Engelberg Tourer mit einer bulligen Front, einer großen dimensionierten C-förmigen LED-Tagfahrlicht-Signatur mit jeweils drei LED-Zusatzscheinwerfer-Spangen.

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...