MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Genf 2020: Erste Bilder des neuen Hyundai i30

Vorschau auf das überarbeitete Design des i30 noch vor der Weltpremiere in Genf - Bildnachweis: Hyundai

Ein ersten Ausblick auf den neuen Hyundai i30 - Bildnachweis; Hyundai


Angeteasert


Hyundai gewährt mit ersten Detailbildern einen ersten Ausblick auf den neuen i30 – noch vor seiner Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März 2020.

Der Kompaktwagen erhält eine Reihe von Design-Modifikationen. Darunter eine moderne Interpretation des Frontdesigns inklusive Kühlergrill und LED-Scheinwerfer, die für ein sportlicheres und attraktiveres Aussehen sorgen.

   

Der Hyundai i30 N Line ist die sportliche Variante des Kompaktklasse-Modells – Bildnachweis: Hyundai
 

   

Auf den Bildern, die den i30 in der N Line-Ausstattungsvariante zeigen, lassen sich einige der wichtigsten neuen Designmerkmale erkennen. Durch eine neu gestaltete Frontschürze sowie den modifizierten Kühlergrill mit neuer Wabenstruktur wirkt das Fahrzeug optisch breiter und kraftvoller. Ergänzt werden diese Elemente um neue LED-Scheinwerfer und integrierte V-förmige Tagfahrleuchten, die einen bleibenden ersten Eindruck des Fahrzeugs hinterlassen.

Zu den weiteren Design-Highlights gehören eine neu entworfene Heckschürze, Rückleuchten, sowie 16-, 17- und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Im Innenraum finden sich ebenfalls einige Neuerungen. Neben einem neuen digitalen Kombiinstrument hält unter anderem ein größeres 10,25-Zoll-Display Einzug.

Mit dem neuen i30 wird Hyundai zeitgleich auch die N Line für den beliebten Kombi auf den Markt bringen, womit die sportliche Ausstattung künftig für alle i30-Karosserietypen zur Verfügung steht.

Der neue i30 wird auf dem Genfer Autosalon Anfang März 2020 vorgestellt. Weitere Details folgen in den nächsten Wochen.

Top