HMI 2017: Die BMW Group zeigt den Weg in die Zero Emission Elektromobilität

25. April 2017 23:05 Autor:

Die BMW-Group auf der Hannover Messe 2017 (Stand B59 in Halle 27)

Auf der Hannover Messe Industrie (HMI) 2017 präsentiert BMW vom 24. bis 28. April unter dem Claim „NewEnergy-4-Mobility2050“ zusammen mit Partnern Konzepte und Technologien zur Bereitstellung von Energie für eine umfassende Zero Emission Mobilität mit Perspektive 2050.

Im Rahmen ihrer Forschungs- und Vorentwicklungsarbeit beschäftigt sich die BMW bereits seit mehreren Jahren mit der Zero Emission Elektromobilität auf Basis von Batteriespeichern und Wasserstoff-Brennstoffzellen. Anhand fundierter Berechnungen in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE wird auf der Hannover Messe aufgezeigt, wie die schrittweise Umstellung des deutschen Energiesystems auf regenerative Quellen unter Einhaltung der Treibhausgas-Reduktionsziele der Bundesregierung bis 2050 gelingen kann. An den verknüpften Ständen der beteiligten Partner aus Stromwirtschaft, Energieversorgung und Industrie wird veranschaulicht, welche Technologien diese Transformation ermöglichen und welche neuen Geschäftsfelder sich dabei ergeben können.

Die BMW Group ist mit den Zero Emission Fahrzeugen BMW i3 und dem Wasserstoff-Brennstoffzellen-Demonstrationsfahrzeug auf Basis eines BMW 5er GT präsent, zu sehen auf dem Stand B59 in Halle 27. Auf dem gleichen Stand zeigt Shell eine Wasserstoff-Zapfsäule, die das Energieunternehmen in Kooperation mit Designworks – einer Tochtergesellschaft der BMW AG –  entwickelt hat. Dieser innovative Zapfsäulen-Dispenser demonstriert, wie einfach und schnell der Autofahrer Wasserstoff tanken kann, und ermöglicht zugleich einen Blick auf die Mobilität der Zukunft.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...