MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

H&R Komponenten für den Range Rover Evoque: Hoch sitzen und tief beeindrucken

H&R Komponenten für den Range Rover Evoque Cabriolet, 4WD, Typ LV, 2.0 L Diesel (132 kW) Baujahr: ab 12/2016

 

Der H&R-Effekt

Mit dem Range Rover Evoque Cabrio können Frischluftfans auch abseits asphaltierter Straßen endlich richtig durchatmen. Und dass äußerst luxuriös im Vergleich zu den puristischen Geländewagen-Klassikern der Dachmarke Land Rover. Doch wird man einem Evoque Cabrio nur äußerst selten auf freier Wildbahn begegnen, denn auf der Straße macht das Auto deutlich mehr her. Erst Recht, wenn das Know-how der Fahrwerksexperten von H&R drinsteckt – beispielsweise in Form von maßgeschneiderten Sportfedern.

 

H&R Komponenten für den Range Rover Evoque 2017
H und R Sportfedern
H R Land Rover Evoque Cabrio Federn
« 1 von 5 »

 



Deren Federcharakteristik bewirkt eine deutliche Straffung des Fahrwerks, dank der das Auto bei Kurvenfahrten so schnell nichts aus der Ruhe bringt. Für eine äußerst stimmige Optik des Erscheinungsbildes sorgt dabei die Tieferlegung: An der Vorder- und Hinterachse lässt der H&R-Effekt die schicken Leichtmetallräder bei unverändertem Restfederweg jeweils zirka 40 Millimeter tiefer in die Radkästen eintauchen. Immer eine interessante Option für die Individualisierung bieten zudem die „Trak+“Spurverbreiterungen aus dem H&R-Programm. Diese stehen von 40 bis 60 Millimeter pro Achse zur Verfügung, um die Räder präzise und sportiv an den Radhauskanten ausrichten zu können.

 

H&R Komponenten für den Range Rover Evoque 2017
Top