IAA 2015: Neuer Mitsubishi Outlander – Facelift zum Modelljahr 2016

31. August 2015 20:20 Autor:

Dynamischer Auftritt

201508310_1

IAA 2015: Europapremiere der Europaversion des Mitsubishi Outlander Modelljahr 2016

Europapremiere des neuen PlugIn Hybrid Outlander

Mitsubishi zeigt auf der IAA 2015 den aktualisierten Misubishi Outlander. Ein neues Frontdesign und 18-Zoll-Leichtmetallrädern sollen den neuen Outlander des Modelljahr 2016 zu einem dynamischeren auftritt als bisher verhelfen. Neben dem Outlander wird es auch weiterhin eine PlugIn-Hybrid-Variante des Outlander geben. Ein weiterer Debütant ist der neue Pick-up L200, der hier seine Deutschlandpremiere feiern wird.

Beide Outlander Modelle präsentieren sich zukünftig in geändertem Frontdesign, das die beiden Fahrzeuge jetzt deutlicher differenziert. Großformatige 18-Zoll-Leichtmetallfelgen unterstreichen in beiden Fällen den dynamischen Auftritt. Verbesserte Materialien im Innenraum, neue Sitze, zusätzliche Ausstattungsfeatures und umfassende Maßnahmen zur Geräusch- und Vibrationsreduzierung belegen den hohen Qualitäts- und Komfortanspruch des markanten SUV-Crossovers. Ein neues, stufenloses CVT-Automatikgetriebe und Maßnahmen zur Reibungsverminderung reduzieren darüber hinaus die CO2-Emissionen bei den Outlander Modellen mit 2,0-l-Benzinmotor. Beim PlugIn Hybrid Outlander konnte der Normverbrauch signifikant rediziert werden. Die CO2-Emission beträgt jetzt nur noch 42 g/km.

Mitsubishi Outlander - Facelift zum Modelljahr 2016
Mitsubishi zeigt auf der IAA 2015 den aktualisierten Misubishi Outlander. Ein neues Frontdesign und 18-Zoll-Leichtmetallrädern sollen den neuen Outlander des Modelljahr 2016 zu einem dynamischeren auftritt als bisher verhelfen.
« 1 von 3 »

 

Zu sehen ist auf dem Mitsubishi IAA-Stand (Halle 9) auch die vollständig neu entwickelte Modellreihe L200 in verschiedenen Aufbauvarianten. Die fünfte Modellgeneration des Pick-up-Klassikers schlägt in den Bereichen Allradtechnologie, Motor, Aerodynamik und Gewichtseffizienz ein neues Kapitel im deutschen Eintonner-Pick-up-Segment auf und positioniert sich auch in Design, Komfort, Fahrdynamik, Ausstattung und Qualität in der Spitze seines Segments.

Die Markteinführung von den neuen Outlander und Plug-in Hybrid Outlander sowie vom neuen L200 in Deutschland erfolgt am 26. September 2015.

Mit dem sogenannten V2H-System (Vehicle-to-Home) lassen sich Mitsubishi-Elektrofahrzeuge als mobiler Pufferspeicher in intelligente Stromnetze (Smart Grids) einbinden. Erfolgt die stationäre Hausstromversorgung über Solartechnik oder andere erneuerbare Energien, ergibt sich daraus ein besonders effizientes und umweltschonendes Energiemanagement.

Ebenfalls neu ist das Infotainment-System mit Smartphone-Anbindung „Smartphone Link Display Audio“, das die Integration von Smartphones mit den Apps Android Auto und Apple CarPlay ins Fahrzeug ermöglicht.

 

Vorreiter

Der neue PlugIn Hybrid Outlander, weltweit erstes SUV-Modell mit diesem innovativen Antrieb, baut seine Vorreiterrolle weiter aus: Zusätzlich zur bestehenden 5-Jahres-Neuwagen-Garantie (einschließlich kostenloser Mobilitätsgarantie) erweitert Mitsubishi die Herstellergarantie auf die Fahrbatterie des PlugIn Hybrid Outlander ab dem Modelljahr 16 auf 8 Jahre beziehungsweise 160.000 Kilometer Laufleistung. Kunden erhalten damit nicht nur ein technologisches Premiumprodukt, sie sind auch im Hinblick auf Wartung, Reparaturen und Wirtschaftlichkeit auf der sicheren Seite. Die leistungsstarke Lithium-Ionen-Fahrbatterie des Plug-in Hybrid Outlander bietet eine Kapazität von 12 Kilowattstunden (kWh) und deckt mit einem Aktionsradius von bis zu 52 Kilometern im elektrischen Fahrmodus viele Anforderungen des Alltags ab. An einem regulären 230 V/10 A-Haushaltsanschluss ist der elektrische Energiespeicher nach rund fünf Stunden vollständig aufgeladen. An Schnellladegeräten nimmt der Ladevorgang auf 80 Prozent der Gesamtkapazität lediglich 30 Minuten in Anspruch. Per „Charge“-Modus ist ein Aufladen auch während der Fahrt möglich: Der Benzinmotor fungiert in diesem Fall als Generator und die 80-Prozent-Aufladung am Schnellladegerät ist in 40 Minuten erledigt. Mit Verkaufsanteilen von rund 40 Prozent weltweit und 70 Prozent in Europa avancierte der neue Plug-in Hybrid Outlander zum Spitzenreiter seines Antriebssegments. Attraktiv ist neben Design, Technologie, Komfort und Qualität auch die Preisgestaltung des frisch erneuerten SUV-Crossovermodells: Der Einstieg beginnt bei nur 39.990 Euro.

 

 

Mitsubishi Outlander - Facelift zum Modelljahr 2016

Mitsubishi zeigt auf der IAA 2015 den aktualisierten Misubishi Outlander. Ein neues Frontdesign und 18-Zoll-Leichtmetallrädern sollen den neuen Outlander des Modelljahr 2016 zu einem dynamischeren auftritt als bisher verhelfen. Neben dem Outlander wird es auch weiterhin eine PlugIn-Hybrid-Variante des Outlander geben. Ein weiterer Debütant ist der neue Pick-up L200, der hier seine Deutschlandpremiere feiern wird.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...