MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Suzuku-Studie iK2: Suzuki feiert auf der IAA 2015 die Weltpremiere eines extrem kompakten Kleinwagen. Das Fahrzeug is die Serienvariante der vor 4 Monaten im März 2015 auf dem Autosalon Genf gezeigten Studie iK-2 - Bildnachweis: Suzuki

Suzuki präsentiert neuen Kleinwagen

Suzuki feiert auf der IAA 2015 die Weltpremiere eines extrem kompakten Kleinwagen. Das Fahrzeug ist die Serienvariante der vor 4 Monaten im März 2015 auf dem Autosalon Genf gezeigten Studie iK-2. Die Studie war bereits sehr seriennah ,so dass die Bilder der Hatchback-Studie weitestgehend der Serienversion Balneo entsprechen dürften. Von 1995 bis 2001 produzierten die Japaner bereits ein Kleinwagen unter gleichem Namen. Basierend auf dem Konzept der Studie kombiniert der neue Baleno ein stylisches Design und ein großzügiges Platzangebot im Innenraum mit neuen, innovativen Technologien.

Suzulki Studie iK-2
Suzuku-studie iK2: Suzuki feiert auf der IAA 2015 die Weltpremiere eines extrem kompakten Kleinwagen. Das Fahrzeug is die Serienvariante der vor 4 Monaten im März 2015 auf dem Autosalon Genf gezeigten Studie iK-2.
« 1 von 7 »

Kleinstwagen mit Fließheck: Der neuen Baleno

Suzuki hat für sein skulpturale Formensprache eine spezielle Designtechnik entwickelt. Unter der Bezeichnung „Liquid Flow“ gestaltet Suzuki seine Fahrzeuge mit fließenden aber auch energiegeladenen Formen. Den Balneo zeichnen  Chrom-Akzente und ein markanter Kühlergrill mit LED-Scheinwerfern sowie schräg abfallender Heckscheibe aus. Als Antrieb dürfte vermutlich der neue 1,0-Liter-Turbomotor mit Direkteinspritzung (Boosterjet) zum Einsatz kommen. Auf Wunsch auch ergänzt von einem Mild-Hybrid-System.

Suzulki Studie iK-2

Suzuku-Studie iK2: Suzuki feiert auf der IAA 2015 die Weltpremiere eines extrem kompakten Kleinwagen. Das Fahrzeug ist die Serienvariante der vor 4 Monaten im März 2015 auf dem Autosalon Genf gezeigten Studie iK-2.

Anzeige:

Top