In Druck- und Zugstufe einstellbare Dämpfer und Fahrwerke für die Porsche 911 Klassiker (G-Modell)

10. November 2016 23:17 Autor:
porsche2016fahrwerkgmodell

Der Fahrwerkhersteller KW automotive bietet auch für zahlreiche historische Porsche 911 (G-Modell), Modelljahre 1973 – 1989, unabhängig in Druck- und Zugstufe einstellbare Stoßdämpfer an

 

Ein Quantensprung für die Fahrdynamik:

Seit Jahrzehnten gilt der Porsche 911 als Synonym für Sportwagen. Ab sofort bietet der Fahrwerkhersteller KW automotive auch für zahlreiche historische Porsche 911 (G-Modell), Modelljahre 1973 – 1989, unabhängig in Druck- und Zugstufe einstellbare Stoßdämpfer an. Die Dämpfer bzw. das KW Fahrwerk sind dabei in zwei Ausführungen erhältlich. Neben der Variante 3, bei der die serienmäßigen Drehstabfedern an der Vorder- und Hinterachse nicht ersetzt werden, ist auch eine für den Trackday-Einsatz sinnvolle KW Clubsport-Variante mit Rennsportfedersystem, abstimmbaren Upside-Down-Dämpfern und einstellbaren Stützlagern kurz vor der Markteinführung. Während die Variante-3-Dämpfer für 2.699 Euro ab sofort lieferbar sind, wird das KW Clubsport Gewindefahrwerk für das Porsche 911 G-Modell zur Essen Motor Show erhältlich sein. Für die in Druck- und Zugstufe einstellbaren V3-Dämpfer ist keine Eintragung in die Fahrzeugpapiere nötig. Beim KW Clubsport Gewindefahrwerk liegt ein Gutachten bei. Daneben bietet KW für den historischen Motorsport des klassischen Porsche 911 verschiedene KW Competition Rennsportfahrwerke an.

 

porsche2016fahrwerkgmodell2

Der Lieferumfang Porsche 911 G-Modell KW DaempferV3

 

 Eine zeitlose Linienführung und Formensprache gepaart mit unverfälschter Sportlichkeit zeichnen seit Jahrzehnten die klassischen Porsche 911 Modelle aus. Überall auf der Welt ist der „911er“ als Sportwagenikone bekannt. Neben dem Porsche 911 „Urmodell“ (1963 – 1973) erfreut sich das von 1973 – 1989 gebaute Porsche 911 „G-Modell“ einer ungeahnten Popularität. Dementsprechend hoch ist die Nachfrage nach einer individuellen Fahrwerknachrüstung. Ab sofort sind für alle von 1973 – 1989 gebauten Porsche 911 (ab Modelljahr 1974) in Druck- und Zugstufe unabhängig einstellbare KW Variante-3-Stoßdämpfer als Fahrwerkkomplettsatz in verzinkten Stahlgehäusen lieferbar. Mit den Dämpfern ist es möglich das Fahrverhalten individuell auf den eigenen, persönlichen Fahranspruch abzustimmen, ohne dass große Modifikationen am Klassiker, der Ausbau der serienmäßigen Drehstabfedern oder zeitaufwendige Federbeinumbauten mit Austauschpatronen notwendig sind. „Wie bei jeder KW Fahrwerkentwicklung handelt es sich auch bei unseren einstellbaren Dämpfern fürs Porsche G-Modell um eine fahrzeugspezifische Anwendung“, so KW Produktmanager Johannes Wacker. „Bei der Entwicklung nutzen wir neben Fahrversuchen auf verschiedenen Test- und Rennstrecken auch unseren 7-Post-Fahrdynamikprüfstand. Dies hat den großen Vorteil, dass wir unter jederzeit reproduzierbaren Testzyklen, bereits im Vorfeld unserer Testfahrten ein ideales Grundsetup ohne subjektiven Einfluss ermitteln.“

porsche2016fahrwerkgmodell3

G-Modell KW Dämpfer V3 Einbau vorne

 

Neutraleres Fahrverhalten und geringere Aufbaubewegungen selbst auf schlechten Straßen

Mit den integrierten Druck- und Zugstufeneinstellrädchen ist es ein Leichtes das empfohlene Dämpfer-Grundsetup individuell auf das eigene Fahrzeug einzustellen. Beispielsweise erlaubt die mit 16 Klicks einstellbare Zugstufe, direkt Einfluss auf die Handling-Eigenschaften sowie den Fahrkomfort Einfluss zu nehmen. Durch das unabhängig in zwölf Klicks einstellbare Lowspeed-Druckstufenventil kann auf Wunsch das Fahrverhalten des Porsche-Klassikers weiter verändert werden. So ermöglicht eine höhere Druckstufe an der Vorderachse eine noch direktere Lenkung und an der Hinterachse wirken höhere Druckstufenkräfte dem Übersteuern entgegen. Bei schlagartigem Einfedern, wie beim Überfahren von Bodenwellen lässt die vorkonfigurierte Highspeed-Druckstufendämpfung ein schnelles Einfedern zu und ein Springen wird unterbunden. Ein mit den einstellbaren KW Dämpfern ausgerüsteter klassischer Porsche 911 hat im Vergleich zum Serienfahrwerk ein viel direkteres Handling. An der Antriebsachse steigert sich der Reifengrip deutlich, ohne, dass sich die Tendenz zum frühzeitigen Übersteuern erhöht. Die KW Dämpfer vermitteln ein viel sicheres Fahrgefühl und das typische Übersteuern wird deutlich neutraler. Auch können die an der Vorder- und Hinterachse serienmäßigen Drehstabfedern weiter genutzt werden. Die unverbindliche Preisempfehlung für den KW Dämpfersatz Variante 3 liegt bei 2.699 Euro. Bei Kauf und Einbau bei einem KW Fachhandelspartner, gewähren die zertifizierten Partner auf den KW Dämpfersatz die bewährte KW-5-Jahreszusatzgarantie. Beim Austausch der Seriendämpfer gegen die einstellbaren KW Dämpfer ist das Eintragen in die Fahrzeugpapiere nicht notwendig.

 

Ebenfalls vor der Markteinführung: KW Clubsport Gewindefahrwerk für Porsche 911 (G-Modell)

Für den historischen Motorsport fertigt KW für das Porsche 911 G-Modell je nach Reglement auch verschiedene Rennsportfahrwerke mit unabhängiger Druck- und Zugstufenabstimmung. Auf Basis dieses Erfahrungsschatzes basieren auch die KW Clubsport Gewindefahrwerke mit Rennsportfedersystem, einstellbaren Aluminium-Uniball-Stützlager und 2-Wege-Hochleistungsdämpfer in Upside-Down-Ausführung an der Vorderachse sowie Aluminium-Dämpfergehäuse an der Hinterachse. Gesteigerte Zugstufenkräfte sorgen für ein strafferes Handling und eine deutlich geringere Rollneigung der Karosserie. So verbessert sich bei sehr hohen Geschwindigkeiten im fahrdynamischen Grenzbereich spürbar die Lenkpräzision, während auf unebenen und welligen Fahrbahnoberflächen eine geringere Zugstufe von Vorteil ist. Am oberen Dämpfergehäuse kann beim KW Clubsport Gewindefahrwerk für den Porsche 911 die Druckstufe mit zwölf Klicks geändert werden, um das Fahrverhalten des G-Modells gezielt weiter zu steigern. „Durch den Wegfall der Drehstabfedern und unsere Rennsportfedern müssen bei der Umrüstung auf unser KW Clubsport Gewindefahrwerk nicht extra für den Rennstreckeneinsatz geeignete Drehstabfedern nachgerüstet werden“, erläutert KW Produktmanager Johannes Wacker. Das KW Clubsport Gewindefahrwerk verfügt über ein Gutachten und kann so auch im öffentlichen Straßenverkehr genutzt werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...