MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Jaguar Land Rover übernimmt mit Bowler einen Spezialisten für Hochleistungs-Geländewagen

Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations (SVO) integriert Bowler als neuen Geschäftsbereich in das Portfolio

Bowler ist seit seiner Gründung mit Land Rover eng verknüpft

Im Vereinigten Königreich ansässiger Spezialist Bowler

Der größte britische Autohersteller wird Bowler als neuen vierten Geschäftsbereich in seine Abteilung Special Vehicle Operations (SVO), der Abteilung für Fahrzeugveredlung -und Individualisierung integrieren. Das Unternehmen hat sich einen Ruf als Spezialist für Hochleistungs-Geländewagen, Komponenten und Rallye-Raid-Modelle erworben. Das 1985 gegründete Unternehmen Bowler gilt in Großbritannien als wichtiger Schrittmacher für die Entwicklung und Produktion von Offroad-Fahrzeugen für den Einsatz im Motorsport. Es feierte zahlreiche Erfolge in internationalen Rallye-Raid-Wettbewerben. Bei Jaguar Land Rover bringt Bowler unter anderem seine Expertise in punkto Offroad-Fahrdynamik, Kleinserienfertigung und Belastungstests von Komponenten unter extremen Bedingungen ein.

SVR

Special Vehicle Operations gewinnt als wichtige Geschäftseinheit des größten britischen Autobauers kontinuierlich an Bedeutung. Mit ihren Aktivitäten, Entwicklungen und Produkten bietet die hochspezialisierte Abteilung umfangreiche Möglichkeiten, Fahrzeuge der Marken Jaguar und Land Rover weiter zu individualisieren und zu veredeln. So entstehen in den Geschäftsbereichen SV, Vehicle Personalisation und Classic Fahrzeugmodelle weitere Produkte mit hoher Performance und Individualität. Bowler fügt sich in dieses Portfolio als neuer Geschäftsbereich perfekt ein.

Bowler ist seit seiner Gründung mit Land Rover eng verknüpft. Diese Verbindung gipfelte in einer Partnerschaft beider Marken im Jahr 2012, aus der unter anderem die Rallye-Serie „Defender Challenge by Bowler“ hervorging.

Top