Jeep Grand Cherokee Modelljahr 2017 mit neuer Technik und neuem Modell

1 Flares 1 Flares ×

Der Jeep Grand Cherokee Modelljahr 2017: Der aktuelle Jeep Grand Cherokee ist seit Juli 2013 in Deutschland zu haben. Nun bekommt die SUV-Legende zahlreiche Modifikationen, um fit ins Modelljahr 2017 zu fahren.

 

Mit neuem Design vorn und Tagfahrlicht in LED-Technik

Seit nunmehr 25 Jahren steht der Jeep Grand Cherokee für die legendären Markenwerte Freiheit, Authentizität, Abenteuer und Begeisterung. Bei Jeep läuft es momentan rund und die Marke blüht wieder auf. Nach fünf Millionen weltweit ver­kauften Exemplaren setzt das meist verkaufte Jeep-Modell in Deutschland seinen Erfolgsweg fort. Neben dem von den Kunden besonders geschätzten unverwechselbaren Karosserie­-Design, dem hochwertigen Innenraum und dem stets serienmäßigen Achtstufen-Automatikgetriebe vermögen auch der hohe Fahrkomfort und die Fahr­leistungen zu überzeugen. Der aktuelle Grand Cherokee ist seit Juli 2013 in Deutschland zu haben und kommt nun in den Genuss zahlreicher Modifikationen.

Von außen sind die Jeep Grand Cherokee des Modelljahres 2017 an der neuen Vorderansicht zu erkennen. Die typischen sieben Kühlluftschlitze präsentieren sich niedriger und stärker profiliert über dem nach oben gezogenen Stoßfänger. Eine schwarze Einfassung verbindet die mit Chromdesign gerandeten Schlitze optisch mit den Scheinwerfern, bei denen der dunkle Hintergrund das markante LED-Leuchtband die Kontur der Scheinwerfer-Einheiten noch besser zur geltung kommt. Auch der untere Teil des vorderen Stoßfängers zeigt sich modernisiert, mit je nach Modell größeren oder schmaleren Schächten für die neuen LED-Nebelscheinwerfer und mit opulenterer Einfassung des unteren Kühllufteinlasses in Satinsilber- und Chromdesign. Am Heck haben nun alle Modellversionen ein Auspuff-Doppel-Endrohr im Chrom-Design, außerdem erhielt der Grand Cherokee neue Leichtmetallräder.

Im Innenraum sind alle Grand Cherokee des Modelljahres 2017 an einem neuen, noch intuitiveren und ergonomischeren Automatik-Wählhebel zu erkennen, der dem Fahrer die eingelegten Gangstufen haptisch noch eindeutiger vermittelt.

Zahlreiche neue Funktionen stehen für den Grand Cherokee Modelljahr 2017 zur Verfügung – je nach Ausstattung serienmäßig oder auf Wunsch. Beispeilsweise eine Rückfahrkamera mit erweitertem Funktionsumfang: Die Rückfahrkamera lässt sich am Touchscreen auch dann einschalten, wenn der Rückwärtsgang nicht eingelegt ist, zum Beispiel beim Rangieren um einen Anhänger anzukuppeln.

 

Facelift des Jeep Grand Cherokee zum neuen Modelljahr 2017: Mit neuem Design vorn und Tagfahrlicht in LED-Technik

 

Der neue Jeep Grand Cherokee Trailhawk

Neu im Grand Cherokee-Programm ist der Gelände-Spezialist Trailhawk. Seine Ausstattung optimiert die Offroad-Fähigkeiten des ohnehin schon sehr talentierten Jeep-Flaggschiffs und qualifiziert den Trailhawk zum Tragen der von Jeep entwickelten „Trail Rated“- Plakette. Dieses Emblem bekommen nur solche Fahrzeuge, die ohne weitere Zusatzausrüstung den kalifornischen Rubicon Trail bezwingen können, der als eine der härtesten Offroad-Strecken der Welt gilt. Jeep bietet die Trailhawk-Version bereits für die Modelle Cherokee und Renegade an.

Äußerlich gibt sich der Jeep Grand Cherokee Trailhawk mit zahlreichen Merkmalen zu erkennen. Auf den ersten Blick identifizierbar ist der Gelände-Spezialist an der für alle Trailhawk-Modelle charakteristischen schwarzen Blendschutzfolie auf der Motorhaube, an mattgrauen Akzenten für Dachreling, Frontgrill, Frontschürze und Außenspiegelgehäuse sowie den roten Trail rated-Emblemen und dem charakteristischen Trailhawk-Schriftzug am Heck. Die besonders geländefähige Variante Trailhawk kostet mindestens 64.400 Euro.

Der Jeep Grand Cherokee des Mj 2017 kann von sofort an beim Jeep Händler bestellt werden.

Die Preise des Jeep Grand Cherokee

Motor/Ausstattung Laredo Limited Trailhawk Overland Summit SRT
3.0 l V6 MultiJet (Diesel)

140 kW (190 PS)

50.900

3.0 l V6 MultiJet (Diesel)

184 kW (250 PS)

60.400

64.400

68.900

72.900

3.6 l V6 Pentastar

213 kW (290 PS)

51.900

58.400

62.400

66.100

70.100

5.7 l V8 HEMI

259 kW (352 PS)

74.900

78.900

6.4 l V8 HEMI

344 kW (468 PS)

87.900

 

 

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...