MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

KfW veröffentlicht Liste der förderfähigen Wallboxen – mit einigen Überraschungen

Systeme mit Lastmanagement verteilen Leistung auf mehrere E-Autos - Bildnachweis: ADAC

  

Zuschuss für den Kauf und Anschluss von Ladestationen

Ab 24. November können Eigenheimbesitzer, Vermieter, Wohnungs­eigentümer­gemeinschaften und Mieter bei der die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) einen Zuschuss für privat genutzte Ladestationen stellen. Nun – direkt vor dem Start der Wallbox-Förderung – wird klarer, für welche Modelle [LINK] es einen Zuschuss vom Staat gibt.

Die KfW gewährt einen Zuschuss von 900 Euro an Eigentümer und Wohnungs­eigentümer­gemein­schaften, Mieter und Vermieter pro Ladepunkt für Ladestationen an privat genutzten Stell­plätzen von Wohngebäuden.

Zu den geförderten Kosten gehören der Kaufpreis einer neuen Lade­station (z. B. Wallbox) mit 11 kW Ladeleistung und intelligenter Steuerung zwecks einer Netzdienlichkeit. Zudem die Kosten für Einbau und An­schluss der Lade­station, inklusive aller Installations­arbeiten.

 

 

 

Top