Kia Stinger 2.-0 T-GDI startet zu Preisen an ab 43.990 Euro

6. September 2017 22:17 Autor:
1 Flares 1 Flares ×

Der Kia Stinger ist eine luxuriöse Sportlimousine mit emotionaler Optik – Bildnachweis: Kia

 

Premium-Ambitionen

Kia avisiert mit dem Stinger eine gehobene Kundschaft. Die Insignien sind viel Leistung und  Ausstattung. Heute haben die Koreaner die Preise bekannt gegeben. Mit dem Einstiegsmotor  2.0 T-GDI (255 PS) startet die beriets in der Basisversion luxuriös ausgestattete Limousine ab mindestens 43.990 Euro.

Die 4,83 Meter lange Sportlimousine ist vom  europäischen Kia-Designzentrum in Frankfurt entworfen worden  und durch die Gran-Turismo-Klassiker inspiriert. Das Topmodell 3.3 T-GDI sprintet in 4,9 Sekunden auf Tempo 100 – so schnell wie kein Kia zuvor – und erreicht in der Spitze 270 Stundenkilometer. Für ein sportliches Fahrerlebnis sorgt zudem der Heckantrieb, den Kia im Stinger erstmals anbietet. Auch der Allradantrieb der AWD-Modelle ist heckbetont. Jetzt hat der Hersteller den Basispreis und die Ausstattungsdetails für das neue Modell bekanntgegeben, das auf der IAA seine Deutschlandpremiere feiert und Ende Oktober in den Handel kommt.

Der 2.0 T-GDI und der 2.2 CRDi werden in der Ausführung GT Line angeboten. Sie beinhaltet serienmäßig unter anderem Lederausstattung, elektrisch einstellbare Vordersitze mit Memory-Funktion, Sitzheizung vorn, 8-Zoll-Kartennavigation (inkl. 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update, Kia Connected Services, Apple CarPlay und Android Auto, Advanced Soundsystem mit neun Lautsprechern, digitalen Radioempfang (DAB/DAB+), Head-up-Display, Supervision-Instrumente, Fernlichtassistent, Rückfahrkamera, Smart-Key und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen. Hinzu kommen sportliche Elemente wie eine Auspuffanlage mit Doppel-Twin-Endrohr, Aluminium-Sportpedale und ein Sportlenkrad.

Den starken V6 gibt es nur in Kombination mit der höherwertigen Ausstattung GT

Die Ausführung GT, in der das Topmodell 3.3 T-GDI angeboten wird, umfasst darüber hinaus serienmäßig eine Nappa-Lederausstattung (drei Farbvarianten), Fahrersitz mit Air-Cell-Funktion (einstellbare Wangen der Lehne), Sitzventilation vorn, Sitzheizung hinten, Premium-Soundsystem, elektrische Heckklappe, LED-Scheinwerfer,  dynamisches Kurvenlicht, Rundumsichtkamera, induktive
Smartphone-Ladestation sowie eine Brembo-Hochleistungsbremsanlage und eine variable Lenkübersetzung. Viele dieser Elemente sind optional auch für die Version GT Line erhältlich. Ein Glasdach mit elektrischem Schiebedach wird als Sonderausstattung für alle Modelle angeboten.

Zur Sicherheitsausstattung gehören standardmäßig sieben Airbags, aktive Motorhaube, Frontkollisionswarner inklusive autonomem Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung, adaptive
Geschwindigkeitsregelanlage mit Stopp-&-Go-Funktion, Spurhalteassistent mit korrigierendem Lenkeingriff, Müdigkeitswarner und Verkehrszeichenerkennung. Je nach Ausführung kommen
Spurwechselassistent und Querverkehrwarner hinzu.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...