L.A. 2018: Die neue BMW M340i xDrive Limousine – die Sportversion der künftigen 3er-Limousine

13. November 2018 22:18 Autor:

Der stärkste 3er unterhalb des M3: Der neue BMW M340i – Bildnachweis: BMW

 

Noch vor dem Marktstart des 3er schieben die Münchner eine besonders scharfe Variante hinterher. Der Reihensechszylinder der M340i xDrive-Limousine bringt es auf 374 PS und ein maximales Drehmoment von 500 Nm. Der Beschleunigungswert von 0 bis 100 km/h beträgt sportlich-agile 4,4 Sekunden. Ihre Weltpremiere feiert die Sport-Variante der 3er-Limousine auf der Los Angeles Autoshow vom 30. November bis 9. Dezember.

Das Aggregat hebt die für BMW Reihensechszylinder-Motoren typischen Eigenschaften in den Bereichen Leistung, Ansprechverhalten, Drehfreude, Laufkultur und Effizienz. Der 3,0 Liter große Motor verfügt über ein Aluminium-Kurbelgehäuse und einen ebenfalls aus Leichtmetall gefertigten Zylinderkopf. Weiterentwickelt wurde auch das nach dem TwinScroll Prinzip konstruierte Aufladesystem. Die Integration von Stahl-Abgasgaskrümmer und Turbolader ermöglicht durch ihre Kompaktheit einen schnellen Ladedruckaufbau. Ein um rund 25 Prozent reduziertes Massenträgheitsmoment verbessert das Ansprechverhalten der Turbine, ein weit öffnendes, elektrisch gesteuertes Wastegate trägt zu günstigen Emissionswerten bei. Die Kraftstoffversorgung übernimmt die Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, deren Injektoren jetzt mit einem auf bis zu 350 bar erhöhten Einspritzdruck agieren. Komplettiert wird die aktuelle Ausführung der M TwinPower Turbo Technologie durch die vollvariable Ventilsteuerung Valvetronic und die variable Nockenwellensteuerung Doppel-Vanos.

 

BMW M340i - 2019
- Bildnachweis: BMW
« 1 von 9 »

 

Serienmäßig: 8-Gang Steptronic

In der BMW M340i xDrive Limousine überträgt ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe die Kraft. Die jüngste Getriebe-Generation zeichnet sich unter anderem durch eine optimierte hydraulische Steuerung und eine besonders hohe Schaltdynamik aus. Kurze Übersetzungen für die unteren Gänge verbessern das Spurtvermögen, für Beschleunigungsmanöver mit maximaler Dynamik aus dem Stand heraus kann die Launch Control Funktion genutzt werden. Schaltwippen am Lenkrad ermöglichen jederzeit manuelle Eingriffe in die Gangwahl.

Der intelligente Allradantrieb der BMW M340i xDrive Limousine sorgt mit seiner vollvariablen Kraftverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse für ein Maximum an Traktion, Agilität und Fahrstabilität. Die hinterradbetonte Abstimmung des BMW xDrive unterstützt das markentypische Fahrerlebnis und ist in den Fahrerlebnisschalter-Modi Sport und Sport+ besonders stark ausgeprägt. Die gezielte Übertragung der Antriebskraft an die Hinterräder steigert die Agilität beim Einlenken in Kurven.

Serienmäßig ist die BMW M340i xDrive Limousine außerdem mit dem M Sportdifferenzial ausgestattet. Die elektronisch gesteuerte, vollvariable Sperrfunktion im Hinterachsgetriebe leistet nicht nur einen spürbaren Beitrag zur Steigerung von Traktion und Kurvenfahrverhalten, sondern begünstigt auch die Fahrstabilität und die Agilität des Fahrzeugs.

Die Fahrwerkstechnik sorgt für Leistung in Dynamik Das Konstruktionsprinzip des Fahrwerks der neuen BMW 3er Limousine bietet ideale Voraussetzungen für sportliches Handling. Die hinsichtlich Gewicht und Steifigkeit optimierten Komponenten der Doppelgelenk-Zugstreben-Federbein-Vorderachse und der Fünflenker-Hinterachse fördern Kurvendynamik und Lenkpräzision ebenso wie die großen Spurweiten und die optimalen Radsturzwerte. Das serienmäßige M Sportfahrwerk der BMW M340i xDrive Limousine umfasst neben der Fahrzeugtieferlegung um 10 Millimeter und einer M spezifischen Elastokinematik auch die neuartigen hubabhängigen Dämpfer. Optional ist das Adaptive M Fahrwerk mit elektronisch geregelten Dämpfern erhältlich. Die Markteinführung beginnt in den USA im April 2019.

 

BMW M340i 2019

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...