L.A. 2019: VW ID.Space Vizzion wird der Elektro-Passat

7. November 2019 22:29 Autor:
Die Serienversion des VW ID.Space Vizzion könnte mal den Passat ablösen – Bildnachweis: VW

Elektro-Kombi

Volkswagen zeigt in einer Weltpremiere am Vorabend der Los Angeles Auto Show (19.11.2019) den ID. Space Vizzion –  ein Zero-Emission-Vehicle. Bei VW folgt auf eine ID-Studien üblicherweise ein Serienmodell. Die Serienversion wird Ende 2021 vorgestellt und soll in verschiedenen Versionen in Nordamerika, Europa und China auf den Markt kommen.

Eine Studie und dennoch keine Zukunftsmusik

Bereits auf dem Genfer Autosalon 2018 hatte Volkswagen den ID. Vizzion, ein Fließhecklimousine präsentiert. Nun folgt in Los Angeles der ID. Space Vizzion ein Variant als potenzieller Passat-Nachfolger, der die aerodynamischen Eigenschaften eines Gran Turismo mit den großzügigen Raumverhältnissen eines SUV verbindet. Stilistisch folgt der ID. Space Vizzion der Design-DNA der ID. Familie und setzt dabei mit seinem komplett eigenständigen und progressiven Charakter völlig neue Akzente.

Der ID. Space Vizzion basiert auf dem Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) von Volkswagen. Der MEB schöpft die technischen Möglichkeiten der E-Mobilität voll aus und garantiert hohe Reichweiten, dynamisches Fahrverhalten sowie ein ganz neues Niveau der digitalen Vernetzung.

 
VW ID.Space Vizzion - L.A. 2019
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...