LA 2018: Facelift für Toyota Prius

29. November 2018 20:02 Autor:

Der Toyota Prius des Modelljahr 2019 erhält ein umfangreiches „optisches“ Facelift – Bildnachweisw: Toyota

 

Geschärftes Design

Toyota zeigt auf der Los Angeles Autoshow (bis 8. Dezember) seinen überarbeiteten Prius. Der Hybrid wirkt mit der Überarbeitung dynamischer. Die Front zieren nun schlanke neue Scheinwerfer mit doppelten LED-Einheiten (Bi-Beam-LED), die das Sichtfeld vergrößern und die Sicherheit verbessern – Gefahren bei Nacht können so früher erkannt werden. Auch die Rückleuchten wurden neu gestaltet. Durch den angehobenen Stoßfänger entsteht in der Seitenansicht eine fließende Linie, die dem Prius eine sportlichere Silhouette verleiht. Horizontale Linien an Front und Heck betonen außerdem den tiefen Schwerpunkt des Fahrzeugs.

Den  Charakter des Fahrzeugs unterstreichen wiederum die umgekehrte Trapezform an der Heckklappe auf Höhe des Kennzeichens und neue ausdrucksstarke Lackierungen. Karmina rot metallic und reflex blau metallic erweitern die Farbpalette und harmonieren mit den neu gestalteten 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, während die Radkappen der 15-Zoll-Räder in Kontrast stehen.

 

Der Toyota Prius des Modelljahr 2019 – Bildnachweis: Toyota

 

Auch im Innenraum hat Toyota das Qualitätsniveau des Prius angehoben: Eine geänderte Anordnung der Instrumente auf der Mittelkonsole und der Armaturentafel erhöhen den Bedienkomfort. Die neuen Sitzpolster wirken wertiger und machen längere Fahrten angenehmer. Zu den weiteren Verbesserungen zählen eine vergrößerte induktive Ladeschale für Smartphones, die Anzeige von Navigationshinweisen direkt im Head-up-Display und ein verbessertes Toyota Touch 2 Multimediasystem, dessen Touchscreen jetzt noch schneller reagiert und mit den von Smartphones bekannten Gesten gesteuert werden kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...