Lang gemacht: Audi Q5L auf der Beijing Motor Show

25. April 2018 20:07 Autor:

Die Langversion des Audi Q5 debütiert auf der Automesse in Peking – Bildnachweis: Audi

 

Für den chinesischen Markt

Audi bringt den Q5 in einer Lang-Version. Der gestreckte Audi Q5 debütiert in Peking mit 80 Millimeter mehr Radstand und Außenlänge: Dafür punktet der Audi Q5L hinten mit extragroßer Beinfreiheit. Der Gepäckraum bietet je nach Stellung der Fondsitz­anlage unverändert 550 bis 1.550 Liter Volumen. Die Langversion des mitelgroßen SUV wendet sich speziell an Kunden in China. Audi-Kunden in China schätzen traditionell Autos mit großem Raumangebot und hohem Prestigewert. Sie können zwischen fünf Austattungslinien und zwei Leistungsversionen des 2.0 TFSI wählen.

Derzeit bietet derzeit Audi drei Modelle mit verlängertem Radstand an: den A4L, den A6L und den A8L. Nun gesellt sich als viertes Modell der Audi Q5L dazu.

Der Allradantrieb ist Serie

Als Antrieb des Audi Q5L dient Vierzylinder-Turbo 2.0 TFSI. Erhältlich ist er in den beiden Leistungsstufen 190 oder 252 PS. In 8,6 beziehungsweise 6,7 Sekunden beschleunigt er das SUV von null auf 100 km/h. Eine serienmäßige Siebengang-S tronic leitet die Kräfte auf den Allradantrieb quattro mit ultra-Technologie, der ebenfalls Standard ist. Im Audi Drive-Select kann der Fahrer zwischen den Fahrprofilen Comfort, Auto, dynamic, efficiency und individual wählen. Das Räderformat reicht von 18 bis 20 Zoll Durchmesser.

Wie schon den Q5 mit normalem Radstand produziert Audi auch den Q5L im Joint-Venture mit FAW-VW in CKD-Fertigung im nordchinesischen Werk Changchun. Ein Teil der vorgefertigten Bauteile kommen aus dem Audi-Werk San José Chiapa in Mexiko. Mit dem neuen Q5L will Audi seine starke Position auf dem chinesischen SUV-Markt weiter ausbauen. Der Verkauf startet im Sommer 2018.

 

Audi Q5L - Peking 2018

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...