Lightyear stellt am 25. Juni das erste Langstrecken-Solarauto vor

14. Mai 2019 22:31 Autor:
Das niederländische Unternehmen Lightyear stellt ein E-Auto mit Solarzellen vor – Bildnachweis: Lightyear

Lightyear ist der niederländischen Pionier für saubere Mobilität

Der Prototyp des ersten Langstrecken-Solarautos wird am 25. Juni in den Niederlanden vorgestellt. Die Ankündigung wurde heute von Lightyear gemacht. Der Lightyear One, ihr Proof-of-Concept-Auto, wird der erste konkrete Schritt in Richtung der Mission von Lightyear sein, saubere Mobilität für alle und überall verfügbar zu machen.

Entwickelt wurde das Fahrzeug, um die Reichweite von Solar- und Batterieanlagen zu maximieren. Der Ansatz von Lightyear nutzt mehrere Innovationen. Der Lightyear One wurde von Grund auf entwickelt, um zwei der größten Nachteile von Elektroautos zu lösen: Reichweite und Aufladung. Der Allradantrieb ist für lange Zeiträume ohne Kabelaufladung ausgelegt. Allein der Akku hat eine Reichweite von 600-800 Kilometern, je nach Nutzung. Wenn es aufgeladen werden muss, ist das Modell aufgrund seiner Energieeffizienz zwei- bis dreimal schneller aufgeladen als jedes andere Elektroauto auf dem Markt. Das bedeutet, dass die Fahrer über Nacht bis zu 400 km mit einer gewöhnlichen Steckdose aufladen können, was ihnen die Freiheit gibt, den Lightyear One an Orten ohne Infrastruktur zum Laden von Elektroautos zu nutzen.

Das Ziel von Lightyear ist es, innerhalb der nächsten zehn Jahre Autos mit sehr niedrigen Betriebskosten und langer Lebensdauer zu liefern, so dass die Nutzungskosten pro Kilometer extrem niedrig werden. Zu diesem Zeitpunkt wird das Fahren mit Elektroantrieb für eine viel größere Gruppe von Menschen zugänglich sein als bisher.

Die revolutionäre Technik des Lightyear One ist nicht auf die Leistung beschränkt. Seine optimierte Aerodynamik, sein geringes Gewicht und seine vier unabhängigen In-Wheel-Motoren liefern ein Drehmoment mit sehr hohen Wirkungsgraden. Lightyear stellt sicher, dass sein Auto das Beste aus jeder Menge Energie macht, die es produziert.

 

Das Unternehmen

Lightyear wurde 2016 von fünf Mitgliedern des Teams gegründet, die Stella, den weltweit ersten solarbetriebenen Viersitzer, entwickelten. Es gewann die World Solar Challenge und Best Technology Achievement von den Crunchies sowie den Pacific Coast Highway von L.A. nach San Francisco mit einer Ladung und ohne Emissionen. Lightyear ist aus dem Bestreben heraus entstanden, zuverlässige und nachhaltige Mobilität für jedermann und überall verfügbar zu machen.

 


Weltpremiere am 25. Juni


Am 25. Juni wird der Lightyear-Prototyp One in Katwijk, Niederlande, vorgestellt. Auf den Prototyp warten Umweltschützer und Autoliebhaber sowie die fast 100 Personen, die bereits einen Lightyear One reserviert haben.

Der Lightyear One ist ein Proof-of-Concept-Automobil, um die Verwendbarkeit von Solarpanels im Automobilbereich zu veranschaulichen – Bildnachweis: Lightyear
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...