Limitiertes Sondermodell in Weiß-Bordeaux: Der neue Toyota Aygo x-pose

1. Februar 2017 22:19 Autor:

Toyota bietet den Aygo ab März in einer zusätzlichen, limitierten Sonderedition „x-pose“ an

 

Ab März 2017 erhältlich

Toyota legt von seinem Kleinwagen Aygo eine Sonderedition auf. Nach x-play, x-cite und x-wave kommt jetzt x-pose. Ab März 2017 gibt es die  zusätzliche, limitierte Sonderedition. Das Exterieur-Design macht den   Kleinwagen zu einem echten Poser. Die Preisliste für den Stadtflitzer startet bei 14.890 Euro.

Mit einem jährlichen Absatz von über 88.000 abgesetzten Einheiten befindet sich der kleinste Toyota in den Top 4 der hart umkämpften Fahrzeugklasse. Mit seinem attraktiven Äußeren und den zahllosen Möglichkeiten zur Individualisierung gehört der Aygo zu den auffälligsten Kleinwagen auf dem europäischen Automarkt.

 

Toyota Aygo x-pose 2017
Toyota legt von seinem Kleinwagen Aygo eine Sonderedition auf. Nach x-play, x-cite und x-wave kommt jetzt x-pose.
« 1 von 5 »

 

Den Aygo x-pose schmücken viele bordeauxrote Akzente

Farbenfroh und stilsicher präsentiert sich auch der neue Aygo x-pose. Die limitierte aber farbenfrohe Sonderedition erweitert das aktuelle Portfolio rund um den Aygo: Zwei Editionsmodelle und drei Ausstattungslinien des Aygo sind bereits erhältlich. Das für den Aygo charakteristische X-Design der Frontpartie setzt im Sondermodell x-pose auf Kontraste. In Kombination mit der weißen Fahrzeuglackierung stechen die schwarzen Klavierlack-Einsätze in der X-Grafik der Front sowie im hinteren Stoßfänger besonders hervor. Verstärkt wird der Effekt durch bordeauxrote Akzente oberhalb der X-Grafik sowie an der unteren Spoilerlippe der Front, an den Seitenspiegeln und unterhalb der seitlichen Fensterlinie. Die Konturringe der weißen 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und das elektrische Faltdach sind ebenfalls bordeauxfarben.

Das äußere Designthema setzt sich im Innenraum fort, wo sich das elegante Bordeauxrot an der Armaturentafel, am Schalthebel und an den Fußmatten wiederfindet. Hinzu kommen tiefschwarze Einsätze an der Mittelkonsole und an der Schalthebelkulisse, während die Lüftungsdüsenumrandung in Weiß ausgeführt sind.

Serienmäßig ist der neue Aygo x-pose mit Teilledersitzen, dem schlüssellosen Smart-Key-System und dem x-Touch Multimediasystem mit 7-Zoll-Farbbildschirm ausgerüstet. Bestandteil des Systems ist auch eine Rückfahrkamera, die das Einparken und Manövrieren auf engem Raum erleichtert. Marktstart für das limitierte Sondermodell ist März 2017.

 

Toyota Aygo x-pose

Toyota legt von seinem Kleinwagen Aygo eine Sonderedition auf. Nach x-play, x-cite und x-wave kommt jetzt x-pose. Ab März 2017 gibt es die  zusätzliche, limitierte Sonderedition. Das Exterieur-Design macht den   Kleinwagen zu einem echten Poser. Die Preisliste für den Stadtflitzer startet bei 14.890 Euro.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...