Mahle gewinnt mit seiner Elektro-Studie „Meet“ den German Design Award

12. Februar 2019 00:24 Autor:
Das urbane Fahrzeugkonzept Meet von Mahle vereint Technologie und Funktionalität mit ansprechendem Design und wurde mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet – Bildnachweis: Mahle

In der Kategorie Excellent Product Design Conceptional Transportation

Für sein urbanes Fahrzeugkonzept „Meet“, was für Mahle Efficient Electric Transport steht, hat Mahle den German Design Award in der Kategorie Excellent Product Design Conceptional Transportation gewonnen.

Das urbane Fahrzeugkonzept punktet sowohl mit durchdachten technischen Highlights als auch mit einer auf das Wesentliche reduzierten Formsprache. Meet ist ein 48-Volt-Fahrzeugkonzept mit einer Vielzahl an State-of-the-Art-Technologien. Es verfügt über eine effiziente und dynamische Antriebseinheit mit integrierter Leistungselektronik und ein ausgeklügeltes Thermomanagement, das die Energie im Fahrzeug effizient nutzt und damit unter anderem eine hohe Reichweite bietet. Darüber hinaus hat es ein innovatives Interface, mit dem sich die wesentlichen Fahrzeug-Funktionen intuitiv steuern lassen.

Mit Meet belegt Mahle eindrucksvoll, dass sich Effizienz und Wirtschaftlichkeit mit Fahrspaß und Komfort in einem Konzept vereinen lassen. Dank seiner weiterentwickelten Oberflächen­klimatisierung schließen sich höchste Effizienz und individueller Komfort nicht mehr aus. Durch gezieltes Heizen oder Kühlen von körpernahen Oberflächen im Fahrgastraum entsteht für die Insassen mit minimalem Energieeinsatz das perfekte Wohlfühlklima.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...