Mercedes A-Klasse Facelift – Preise und Infos

5. Juli 2015 00:21 Autor:

Mercedes-Benz A-Klasse Facelift 2015

A 250 Sport (AMG Line), Polarsilber, Interieur Leder Schwarz / RED CUT A 250 Sport (AMG Line), polar silver, interior leather black / RED CUT

Facelift der Mercedes A-Klasse:  A 250 Sport (AMG Line)

Neue Stoßfänger, Diamantgrill, neue Heckleuchten und neue Farben

Die neue A-Klasse feierte im September 2012 ihre Markteinführung. Aufgrund des weltweit großen Erfolges dieses Modells wird sie nicht nur in Rastatt, sondern seit August 2013 zusätzlich beim finnischen Produktionsspezialisten Valmet Automotive gefertigt. Ihre Popularität nahm im vergangenen Jahr in Großbritannien um über 46% zu, im Wachstumsmarkt China sogar um über 51%. Die meisten A-Klassen gehen jedoch nach wie vor an Kunden in Deutschland. Rund jeder zweite Fahrer eines Mercedes-Benz der A- oder B-Klasse oder eines GLA und CLA in Deutschland und Westeuropa fuhr vorher ein Wettbewerbs­fahrzeug. Bei der A-Klasse kommen sogar zwei von drei europäischen Kunden von der Konkurrenz. Nun steht ein Facelift der A-Klasse an. Die markante Linienführung, die dynamisch geschwungenen Flächen und die coupéhafte Fensterlinie bestimmen das Exterieur der neuen A‑Klasse. Mit einem neuen, stärker gepfeilten Frontstoßfänger, neuen LED High Performance-Scheinwerfern sowie überarbeiteten Heckleuchten betont die neue Generation die Sportlichkeit und Dynamik der Mercedes Kompaktklassen­baureihe. Die Front der überarbeiteten A-Klasse läuft etwas spitzer zu. Markant ist auch das optionale LED-Licht. Nur bei der AMG-Version sind die hellen Leuchten serienmäßig. Auch die Heckleuchten tragen eine veränderte Grafik.
Mercedes-Benz A 250 Motorsport Edition, Mountaingrau Magno, Interieur Leder/Mikrofaser DINAMICA schwarz
Mehr PS für das AMG-Modell
« 1 von 18 »
LED High Performance-Scheinwerfer
Neben der markanten Optik bieten die LED High Performance-Scheinwerfer (1.041,25 Euro.-  serienmäßig beim Mercedes-AMG A 45 4MATIC) mehr Sicherheit bei Nacht durch eine breite Lichtverteilung, tageslichtähnliche Lichtfarbe und einen niedrigen Energieverbrauch. Beim Entriegelungsvorgang des Fahrzeugs begrüßt die „Coming Home“-Funktion den Fahrer durch eine außergewöhnliche Lichtinszenierung. Der Tagfahrlichtleiter leuchtet zunächst blau, anschließend wechselt die Farbe mit einem weichen Übergang zu weiß.
Interieur
Im Innenraum  rüstet Mercedes kräftig auf. Die A-Klasse erhält einen rahmenlosen Acht-Zoll-Monitor derfrei in der Luft zu schweben scheint. Das verbesserte Infotainment-System erlaubt jetzt auch die Integration von iPhones und MirrorLink-Geräten.Das Ausstattungsprogramm wurde an vielen Stellen erweitert: Neu sind unter anderem Dynamic Select, das Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung sowie die Smartphone-Integration per Apple CarPlay und MirrorLink. Mit Elbaitgrün metallic ist die A-Klasse in einer frischen, neuen Trendfarbe erhältlich, speziell an Rennsportbegeisterte wendet sich das Sondermodell „Motorsport Edition“. Die neue Generation der A-Klasse kann ab sofort zu Preisen ab 23.746,45 Euro bestellt werden. Je nach Modell liegt die moderate Preissteigerung zwischen 184,45 und 892,50 Euro (Mercedes-AMG A 45 4Matic). Die ersten Modelle kommen Ende September zu den Händlern
Neue Nomenklatur
Der A-Klasse-Käufer muss sich an neue Bezeichnungen gewöhnen. Statt CDI tragen die Dieselmodelle wie bei BMW nun einfach ein „d“ im Namen, während die Benziner ganz ohne Buchstaben-Zusatz auskommen.Mit der neuen Namensgebung hat Mercedes auch die Motorenpalette erweitert. einige triebwerke erhalten mehr Leistung. Zur Wahl stehen sieben Benziner und fünf Diesel-Varianten zur Auswahl. Das Leistungsspektrum reicht von 90 PS bis hin zu 218 PS. Wer mehr Leistung möchte, muss  zum Topmodell von AMG greifen. Auch hier hat sich der Namen geändert und heißt nun Mercedes-AMG A 45 4Matic. Der Benziner erhält zusätzliche 21 PS und leistet nun 381 PS.  Auch die AMG-Version erhält adaptive Dämpfer.  Je nach Fahrmodus sind dies „Comfort“, „Sport“, „Eco“ oder „Individual“. Je nach Einstellung reagieren auch das Gaspedal, die Lenkung, das Getriebe und die Klimaanlage unterschiedlich. Eine neue Option ist das AMG Dynamic Plus-Paket, das unter anderem ein mechanisches Vorderachs-Sperrdifferenzial, das AMG Ride Control-Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung sowie das fünfte Fahrprogramm „Race“ umfasst. Die neu entwickelte, mechanische Vorderachs-Sperre hilft beim Herausbeschleunigen aus Kurven und das kürzer übersetzte Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe macht den Antritt explosiver.

 
A-Klasse im Silberpfeil-Outfit

Mit großem Heckspoiler und der Lackierung, die Nico Rosbergs und Louis Hamiltons Dienstwagen ziert: silber garniert mit pastellgrünen Elementen, die sich zum Beispiel in den Rädern Seitenspiegel, in der Frontschürze oder als Ziernähte auf den Sitzen wiederfinden.

 

Die Daten der A-Klasse mit Dieselmotor im Überblick:
Diesel
A 160 d
A 180 d
A 180 d BEE1
A 200 d/
A 200 d 4MATIC
A 220 d/
A 220 d 4MATIC
Zylinder Zahl/ Anordnung
4/R
4/R
4/R
4/R
4/R
Hubraum (cm3)
1.461
1.461
1.461
2.143
2.143
Nennleistung (kW/PS bei 1/min)
66/90 bei 2.750-4.000
80/109 bei 4.000
80/109 bei 4.000
100/136 bei
3.200-4.000
(bei 3.400-4.400)
130/177 bei 3.600-3.800
Nenndreh-moment (Nm bei 1/min)
240 bei 1.700-2.500
260 bei 1.750-2.500
260 bei 1.750-2.500
300 bei1.400-3.000
350 bei 1.400-3.400
Verbrauch kombiniert ab (l/100 km)
4,1-3,7
(3,9-3,7)
4,1-3,7
(3,9-3,7)
3,5
4,5-4,1
(4,1-3,8)
[4,9-4,6]
(4,2-4,0)
[4,9-4,6]
CO2-Emission kombiniert ab (g/km)
107-98(104-98)
107-98 (104-98)
89
116-106
(108-99)[127-121]
(109-104)[127-121]
Effizienzklasse
A+ (A+)
A+ (A+)
A+
A (A+) [A]
(A+) [A]
Beschleunigung 0-100 km/h (s)
13,8
(13,6)
11,3
(11,3)
11,3
9,3
(8,8)
[8,8]
(7,5)
[7,5]
Höchstgeschwin-digkeit (km/h)
180
(180)
190
(190)
190
210
(210)
[210]
(224)
[220]
Werte für Version mit 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe in runden Klammern;Werte für Version mit 4MATIC und 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe in eckigen Klammern
1 BlueEFFICIENCY Edition
Die Daten der A-Klasse mit Benzinmotor im Überblick:
Benziner
 
A 160
 
A 180
 
A 180 BEE1
 
A 200
 
A 220 4MATIC
Zylinder Zahl/ Anordnung
4/R
4/R
4/R
4/R
4/R
Hubraum (cm3)
1.595
1.595
1.595
1.595
1.991
Nennleistung (kW/PS bei 1/min)
75/102 bei 4.500-6.000
90/122 bei 5.000
90/122 bei 5.000
115/156 bei5.300
135/184 bei5.500
Nenndreh-moment (Nm bei 1/min)
180 bei 1.200-3.500
200 bei 1.250-4.000
200 bei 1.250-4.000
250 bei
1.250-4.000
300 bei 1.200-4.000
Verbrauch kombiniert ab (l/100 km)
5,6–5,4
(5,4-5,1)
5,7-5,5
(5,4-5,1)
5,2
5,7-5,5
(5,4-5,1)
[6,6-6,3]
CO2-Emission kombiniert ab (g/km)
128-124(126-119)
134-127(126-119)
120
134-128(126-119)
[154-148]
Effizienzklasse
B (B)
B (B)
B
B (B)
[C]
Beschleunigung 0-100 km/h (s)
10,6
(10,4)
8,9
(8,6)
8,9
8,1
(7,8)
[6,9]
Höchstgeschwin-digkeit (km/h)
190
(190)
202
(202)
190
224
(224)
[228]
Werte für Version mit 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe in runden Klammern
1 BlueEFFICIENCY Edition
Benziner
 
A 250/A 250 4MATIC
A 250 Sport/A250 Sport 4MATIC
A 45 4MATIC
Zylinder Zahl/Anordnung
4/R
4/R
4/R
Hubraum (cm3)
1.991
1.991
1.991
Nennleistung (kW/PS bei 1/min)
155/211 bei 5.500
160/218 bei 5.500
280/381 bei 6.000
Nenndrehmoment (Nm bei 1/min)
350 bei 1.200-4.000
350 bei 1.200-4.000
475 bei 2.250-5.000
Verbrauch kombiniert ab (l/100 km)
6,7-6,6
(6,0-5,8)
[6,6-6,5]
6,8
(6,2)
[6,6]
[6,9]
CO2-Emission kombiniert ab (g/km)
154-151
(139-136)
[154-152]
158
(143)
[154]
[162]
Effizienzklasse
D (C)[C]
D (C)[C]
[D]
Beschleunigung 0-100 km/h (s)
6,5
(6,4)
[6,4]
6,4
(6,3)
[6,3]
[4,2]
Höchstgeschwindigkeit (km/h)
240
(240)
[240]
240
(240)
[240]
[250]
Werte für Version mit 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe in runden Klammern Werte für Version mit 4MATIC und 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe in eckigen Klammern
 
Mercedes A-Klasse 2015
Mercedes A-Klasse Facelift – Preise und Infos: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebene(n) Stimme(n).

Loading...