MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

MG ZS EV: Die Chinesen starten den Vertrieb in Deutschland

Das kompakte SUV MG ZS EV fährt sich schonmal für seinen Start Deutschland warm - Bildnachweis: MG / SAIC

 

Die britische Marke kehrt zu Europa zurück

 
Die britische Marke MG wurde vom chinesischen Autobauer SAIC übernommen und kehrt nun mit Elektrofahrzuegen in ihre Heimat zurück in Europa.  SAIC ist übrigens in China der Joint-Venture-Partner von VW. Den Anfang macht das gefällige Elektroauto MG ZS EV im ersten Quartal 2021. Sein Elektroantrieb mobilisiert 143 PS samt einem Drehmoment von 353 Nm. Bis zu 263 Kilometer (WLTP) sollen der chinesische Brite mit seinem 44,5 kWh-Akku schaffen. Beim Gleichstrom-Schnellladen soll die Batterie des ZS EV innerhalb von 40 Minuten zu 80 Prozent geladen sein. Beim Euro-NCAP-Crashtest hat der MG ZS EV die Höchstwertung von fünf Sternen erreicht.

   

 

MG ZS EV

 


Aber bei dem MG ZS EV soll es nicht bleiben. Weitere Modelle sollen das Sortiment ausbauen.

 

 

 

Top