MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Modellpflege Audi Q3

  • Erfolgsmodell  wird noch komfortabler
  • Drei TFSI- und drei TDI-clean-diesel-Vierzylinder
  •  Audi RS Q3 ist das dynamische Topmodell der Baureihe
  • Marktstart Q1/2015
audi_q3_201411_11
Das Fahrwerk des neu gestalteten Audi Q3 vereint agiles Handling mit souveräner Sicherheit, der Komfort ist durch umfangreichen Feinschliff noch höher geworden. Mit Audi drive select kann der Fahrer wichtige Technik-Bausteine auf seine persönlichen Vorlieben einstellen, darunter auch die optionalen adaptiven Dämpfer. Das Räderprogramm reicht von 16 bis 20 Zoll Durchmesser, die Fahrwerksabstimmung vermittelt hohen Abrollkomfort. Ein Bergabfahrassistent ist auf Wunsch erhältlich.
« 1 von 12 »


Deutliche Auffrischung

Der Audi Q3 ist nun seit genau drei Jahren im Markt. Im Modellzyklus markiert dies typischerweise die Halbzeit. Zeit für eine aktualisierung um den getiegenen Anforderungen im Wettbewerbsumfeld erfolgreich zu begegnen. Zweifelsohnen, seit seiner Markteinführung im Herbst 2011, entwickelte sich die Q3-Baureihe zu einem Erfolgsmodell der Ingolstädter.  Nun werden die Modelle Audi Q3 und RS Q3 im Design und technisch aktualisiert. Gerade unter der dem Blech zeigen sich eine Reihe technischer Neuheiten, die weit über ein übliches Facelift hinausgehen. Der neu gestaltete Q3 wird wie sein Vorgänger im spanischen Werk Martorell bei Barcelona montiert. In Deutschland rollt der neue Audi Q3  ab Februar 2015 zu Grundpreisen ab 29.600 Euro zu den Händlern.

Die Unterschiede zum Vorgänger erschliessen sich bereits auf den ersten Blick. Der kompakte SUV transportiert nicht zuletzt auch über die Formensprache seinen Premiumanspruch. Merkmale wie die coupéhafte Linienführung samt der umgreifenden Heckklappe bleiben erhalten. Horizontale Linien an der Front und am Heck betonen die Breite des Q3. Der nachgearbeitete plastisch geformte Singleframe-Grill ist das prägende Stil-Element an der neuen Front. Ebenfalls neu sind die Q3-Ausstattungslinien design und sport mit ihren Top-Lösungen S-Line Sportpaket, S-Line Exterieur-Paket, Designpaket Audi exclusive und Design Exterieurpaket Audi exclusive. Bei den neu gestalteten Scheinwerfern ist die Xenon-plus-Technologie mit LED-Tagfahrlicht jetzt Bestandteil der Serienausstattung. Gegen Aufpreis liefert Audi die besonders lichtstarken und energieeffizienten LED-Scheinwerfer. Zusammen mit ihnen gibt es das dynamische Blinklicht in den ebenfalls überarbeiteten LED-Heckleuchten. Dieses intuitive Blinksignal baut sich innerhalb von zwei Zehntelsekunden von innen nach außen in Abbiegerichtung auf.

Antrieb

Zur Wahl stehen sechs Aggregate mit jeweils drei TFSI- und drei TDI-Clean-Diesel-Vierzylinder. Zukünftig präsentieren sich die Aggregate mit gesteigerter Leistung bei gleichzeitig geringerem Verbrauch. Der CO2-Ausstoß konnte durch diverse Maßnahmen – unter anderem die innovative Audi cylinder-on-demand Technologie  – um bis zu 17 Prozent gesenkt werden. Die Motoren mit einem Hubraum zwischen 1,4 und 2,0 Litern verfügen über eine Leistungsspannweite von 88 kW (120 PS) bis 162 kW (220 PS). Alle Aggregate sind (Turbo) aufgeladene Direkteinspritzer und erfüllen die strengen Richtlinien der neuen Abgasnorm Euro 6.

Interieur

Bis zu fünf Passagiere finden im Audi Q3 gute Platzverhältnisse vor. Über sein klares Bedienkonzept und die Audi-typische Verarbeitungsqualität betonen auch im Innenraum den Premium-Anspruch. Der Gepäckraum des AudiQ3, verfügt über eine Ladekpazität von 460 litern. Durch Umklappen der geteilten Fondlehnen  lässt sich der Kofferraum auf 1.365 Liter erweitern. Viele Optionsangebote machen den Umgang mit dem kompakten SUV noch vielseitiger. Als Beispiel seien hier das Gepäckraumpaket, eine Durchlade und die Heckklappe mit elektrischem Antrieb genannt. Eine Dachreling und eine neue ausziehbare Gepäckraumabdeckung sind ohne Aufpreis in den Serienumfang aufgenommen worden.

Die Serienausstattung des neuen AudiQ3 ist reichhaltig. Gegen Aufpreis stehen Extras zur Wahl, die direkt aus der Luxusklasse kommen – etwa das LED-Innenlichtpaket und die elektrisch einstellbaren Vordersitze. Bei den Fahrerassistenzsystemen ist der Bremsassistent Folgekollision Serie.

audi_rs_q3_201411_06_3
Im Interieur dominiert die Farbe schwarz. Die Sportsitze sind optional in Leder Feinnappa mit Rautensteppung bezogen, im Kombiinstrument streichen rote Zeiger über graue Zifferblätter, und das Fahrerinformationssystem bietet ein spezielles RS‑Menü mit Laptimer, Öltemperatur- und Ladedruckanzeige.
« 1 von 8 »


Audi RS Q3 ist das dynamische Topmodell der Baureihe

Analog zum Q3 wurde auch der Audi RS Q3 weiterentwickelt und kräftig nachgeschärft worden. Die Performance-Ausgabe des komakten SUV hat noch weiter an Dynmaik gewonnen. 340 PS leistet der Fünzylinder im neuen RS Q3 –  30 PS mehr.

Am Exterieur fallen die markanten Stoßfänger besonders ins Auge, im Interieur dominiert die Farbe schwarz. Die Sportsitze sind optional in Leder Feinnappa mit Rautensteppung bezogen, im Kombiinstrument streichen rote Zeiger über graue Zifferblätter, und das Fahrerinformationssystem bietet ein spezielles RS Menü mit Laptimer, Öltemperatur- und Ladedruckanzeige. Sein Fünfzylinder mit 2,5Liter Hubraum verfügt nun über eine Leistung von  250 kW (340 PS) und wuchtet ein drehmomet von 450 Nm auf die Kurbelwelle. Auch der Fünfzylinder erfüllt nun die obligatorische Euro 6-Norm. Der Audi RS Q3 erledigt den Paradesprint aus dem Stand auf 100km/h in nur 4,8 Sekunden. Eine weitere Beschleunigung endet erst elektronisch begrenzt bei 250 Stundenkilomtern. Auch das Soundddesign kam nicht zu kurz. Eine RS-Abgasanlage mit schaltbarer Klappe verleiht dem unverwechselbaren Sound des Fünfzylinders noch mehr Volumen.

Übertragen wird die Kraft über eine verfeinerte siebengängige S-Tronic, die die Momente auf den Antriebsstrang des Allrad-Quattro-Antriebs mit der neuen hydraulischen Lamellenkupplung der fünften Generation leitet. Audi verspricht schnellere uns optimierte Schaltvorgänge. Die Übersetzuungsverhältnise der unteren Gänge sind sportlich-orientiert etwas enger gestuft. Der siebte Gang ist zugunsten der Effizienz dagegen lang übersetzt.

In Deutschland beträgt ist das neue Topmodells der Q3-Baureihe zu Preisen ab 56.600 Euro erhältlich. Zum Serienumfang der reichhaltigen Grundausstattung gehören unter anderem die LED-Scheinwerfer. Auch der Audi RS Q3 startet noch im ersten Quartal 2015.

*Verbrauchsangaben der genannten Modelle:

Audi Q3 2.0 TDI clean diesel ultra (110 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 4,4**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 114**

Audi Q3 2.0 TDI clean diesel (110 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 4,8 – 4,6**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 126 – 119**

Audi Q3 2.0 TDI clean diesel quattro (110 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,4 – 4,9**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 140 – 129**

Audi Q3 2.0 TDI clean diesel quattro S tronic (110 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 – 5,1**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 144 – 132**

Audi Q3 2.0 TDI clean diesel quattro (135 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,7 – 5,2**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 148 – 137**

Audi Q3 2.0 TDI clean diesel quattro S tronic (135 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,6 – 5,1**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 146 – 134**

Audi Q3 1.4 TFSI COD ultra (110 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,8 – 5,5**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 134 – 127**

Audi Q3 1.4 TFSI COD S tronic (110 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,2 – 5,8**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 143 – 134**

Audi Q3 2.0 TFSI quattro S tronic (132 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,0 – 6,5**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 161 – 149**

Audi Q3 2.0 TFSI quattro S tronic (162 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,2 – 6,6**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 168 – 152**

Audi RS Q3 2.5 TFSI (250 kW):
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,6 – 8,4**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 203 – 198**

**Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs variieren aufgrund der Räder- beziehungsweise Reifenwahl und hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

audi Q3 Facelift 2015
Ein Erfolgstyp wird noch besser –  der neue Audi Q3
Audi RS Q3 2015
Zeitgleich mit dem Q3 wurde auch der Audi RS Q3 weiterentwickelt – der kompakte Performance-SUV ist noch schärfer und dynamischer geworden.
Top