MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Neuer Subaru Forester e-Boxer ist laut Euro NCAP sicherstes Fahrzeug seiner Klasse

Subaru Forester e-Boxer Modelljahr 2020 - Bildnachweis: Subaru

Beim Insassenschutz von Kindern erzielt das Allradmodell sogar die höchste Punktzahl in seiner Klasse

Bestwertung und höchster Insassenschutz von Kindern

Mit dem neuen Subaru Forester e-Boxer sind Autofahrer auf der sicheren Seite: Der in fünfter Modellgeneration gebaute Geländegänger, der erstmals mit einem Mildhybrid-System auf die Straße rollt, ist das sicherste Fahrzeug seiner Klasse. Mit der „Best in Class 2019“-Auszeichnung kürt die unabhängige Prüforganisation Euro NCAP alljährlich jene Fahrzeuge, die den besten Schutz bieten.

Der neue Forester glänzt in der „Small Off-Road/MPV“-Kategorie. Neben fünf von fünf Sternen – der Bestwertung – überzeugt der SUV-Klassiker in allen Einzelbereichen – vom Insassen- und Fußgängerschutz bis zu den Sicherheitssystemen. Beim Insassenschutz von Kindern erzielt das Allradmodell sogar die höchste Punktzahl in seiner Klasse.

  

Bildnachweis: Subaru / Euro NCPA

 

Der Lohn ist die höchste Euro-NCAP-Auszeichnung, die damit bereits zum zweiten Mal an Subaru geht. Schon der Subaru XV und der Impreza, die als erste Modelle auf der Subaru Global Platform aufbauten, erhielten 2017 den „Best in Class“-Award in der Kategorie der kompakten Familienfahrzeuge.

Der Forester knüpft jetzt an diesen Erfolg an – und überzeugt nicht nur in Europa, sondern weltweit. In Japan erhielt die Neuauflage beispielsweise den „JNCAP First Prize“ für die höchste Punktzahl beim japanischen Crashtest-Pendant JNCAP sowie die „ASV+++“ („Advanced Vehicle Triple Plus“) Auszeichnung für seine präventiven Sicherheitssysteme. Mit dem Grand Prix Award 2018-19 wiederholte der Forester zudem den Erfolg des Impreza und des Subaru XV, die sich den Grand Prix Award 2016-2017 sicherten.

Top