New York International Auto Show 2015: Weltpremiere des Boxster Spyder – Preise starten ab 79.945 Euro

1. April 2015 21:49 Autor:

Spyder-Variante Porsche bietet das Boxster-Cabrio nun auch als puristische Fahrmaschine an

 

Boxster-Derivat: Porsche legt eine Neuauflage des Spyder auf.

Boxster-Derivat: Porsche legt eine Neuauflage des Spyder auf.

 

Porsche startet mit der Weltpremiere des neuen Boxster Spyder in die Cabrio-Saison 2015

Der puristische Sportwagen debütiert auf der New York International Auto Show (3. bis 12. April). Der Porsche Boxster Spyder bewahrt die Eigenständigkeit des Vorgängermodells. So will das klassische Stoffverdeck wieder von Hand bewegt werden und das Getriebe gibt es ausschließlich mit Handschaltung. In der neuen Spyder-Variante erhält der Zweisitzer einen stärkeren Motor und eine umfassende Gewichtsreduzierung. Porsche verspricht für den Boxster Spyder ein klassisch-sportliches Fahr-Erlebnis mit der Performance von heute.

 

Porsche Spyder 2015
Der puristische Sportwagen debütiert auf der New York International Auto Show (3. bis 12. April).
« 1 von 14 »

 

Zu den deutschen Händlern rollt der offene, puristische Zweisitzer ab Juli zu Preisen ab mindestens  79.945 Euro.

Für die knapp 10.000 Euro Aufpreis gegenüber der aktuellen Boxster-Topversion ist neben einigen Vorteilen und mehr Leistung auch viel verzicht notwendig. Statt elektrisch betätigte Stoffkapuze des Boxster gibt nur es ein Leichtbau-Notverdeck, das per Hand über die Fahrerkabine gespannt wird und  Schutz vor plötzlichen Regenschauern bieten soll. Hinter den Kopfstützen des Fahrer- und Beifahrersitz sorgen ein Paar sogenannte Streamliner – zwei dem Rennsport entlehnte Blechkuppen – die sich über die lange Heckklappe nach hinten ziehen. eine Hommage an den 718 Spyder aus den 1960er-Jahren. Dazu gibt es für eine eigenständigere Optik Bug- und Heckteil vom Cayman GT4, dem geschlossenen Sportmodell der Mittelmotorbaureihe.

 

 

Zu den Plus zählen auf jeden Fall das straffe Sportfahrwerk mit 20 Millimetern Tieferlegung, Bremsen aus dem 911 Carrera, direktere Lenkung. Den Antrieb – der die Kraft wird an die Hinterreäder leitet  – wird von einem 3,8 Liter großen Sechszylindermotor mit 375 PS befeuert. Fahrer und Beifahrer erwartet  ein  unmittelbares Sportwagen-Erlebnis des leichtesten und gleichzeitig leistungsstärksten Boxster mit überragender Fahrdynamik. Der Paradesprint von null auf 100 dauert gerade einmal 4,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 290 km/h. Den Normverbrauch gibt der Hersteller mit  9,9  Liter an.  der bisher potenteste Boxster ist der 3.4 GTS mit 330 PS.

 

Porsche Spyder 2015

 

New York International Auto Show 2015: Weltpremiere des Boxster Spyder – Preise starten ab 79.945 Euro: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebene(n) Stimme(n).

Loading...