MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Nordmetall-Team „Beyond“ auf der Suche nach Sponsoren

Die Rennwagen fahren anschließend, von einer Gaspatrone angetrieben, mit mehr als 80km/h über eine Rennbahn. Außerdem präsentiert das Team seinen Rennwagen nebst Businessplan auf einem Messestand - Bildnachweis: Beyond

 
Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft
 

Das vierköpfige Schülerteam „Beyond“ aus Hamburg nimmt am internationalen Wettbewerb „Nordmetall Cup Formel 1 in der Schule“ teil. Bei der Deutschen Meisterschaft 2020 in Heilbronn am 19. September ist ihr Ziel die begehrte Qualifikation zur Weltmeisterschaft.

 

 

Beyond the limits sind (vlnr): Jannis Gordziel, Liv Schwedt, Til Fleischhacker sowie Jacob Pensky – Bildnachweis: Beyond

End-to-End Betrachtung


Der Nordmetall Cup ist eine richtige Meisterschaft, für die Schüler ein Formel-1-Team bilden, einen kleinen Boliden konstruieren sowie auch eigenständig fertigen, der dann, von einer Gaspatrone angetrieben, so schnell wie möglich über eine 20 Meter lange Rennbahn fährt. Damit schaffen die Flitzer bis zu 80 km/h auf der 20-Meter-Bahn. 

Nachdem sich das Team als Hamburger Meister mit zusätzlich drei Sonderpreisen im Februar 2020 für die Deutsche Meisterschaft qualifizierte, geben nun alle Teammitglieder alles, ein gutes Ergebnis auf der Deutschen Meisterschaft im September zu erreichen. Doch durch die Corona-Krise ist es für das Team umso schwieriger Sponsoren für den hohen finanziellen Aufwand zu finden. Denn Produktion von Auto und Messestand sowie Anfahrt und Unterkunft in Heilbronn erzeugen hohe Kosten.
 
 

Top