Opel Business-Modelle von Insignia, Astra und Grandland X

8. Oktober 2019 22:19 Autor:
Opel Astra – Bildnachweis Opel / PSA

Opel schnürt für Dienstwagenfahrer und Gewerbetreibende ein Rundum-Sorglos-Paket. Der neue Opel Astra sowie das Top-SUV Opel Grandland X und das Flaggschiff Opel Insignia fahren optional als optimal ausgestattete Business-Modelle vor. Dazu macht Opel mit vielen Dienstleistungen von FlexCare über spezielle Inspektionspakete bis hin zum Mobilservice und Service4Fleet das mobile Arbeitsleben leichter und effizienter.

Die Varianten Business Edition und Business Innovation (Insignia und Grandland X) respektive Business Elegance (Astra) sind speziell auf die Bedürfnisse von Dienstwagen- und Vielfahrern zugeschnitten. Beispiel neuer Astra Business Edition: Zum Einstiegspreis von 19.995 Euro bietet der Fünftürer zur bereits umfangreichen Ausstattung serienmäßig Assistenzsysteme wie Geschwindigkeitsregler und -begrenzer sowie Parkpilot fürs Heck. Hinzu kommen Licht- und Sicht-Ausstattung mit Features wie automatischem Abblendlicht und automatisch abblendendem Innenrückspiegel. Für beste Vernetzung ist das Apple CarPlay und Android Auto kompatible Multimedia Radio mit sieben Zoll großem Farb-Touchscreen und Freisprecheinrichtung an Bord.

Der ab 25.745 Euro bestellbare Astra Business Elegance verfügt darüber hinaus über Frontkamera, Park & Go-Paket mit automatischem Parkassistenten, Toter-Winkel-Warner und Rückfahrkamera sowie das adaptive blendfreie IntelliLux LED Matrix-Licht. Fahrer und Beifahrer genießen die Dienstfahrt in von der Aktion Gesunder Rücken e.V. zertifizierten ergonomischen Aktiv-Sitzen. Für die angenehme Innenraumtemperatur sorgt die Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik. Den stets besten und schnellsten Weg zum Ziel weist das Top-of-the-Line-Infotainment-System Multimedia Navi Pro inklusive acht Zoll großem Farb-Touchscreen.

Von den Konditionen bei den Business-Modellen profitieren nicht nur Fuhrparkmanager und Unternehmen, sondern auch die Dienstwagenfahrer selbst. Denn schließlich senken niedrige Anschaffungskosten auch den geldwerten Vorteil, den Dienstwagenfahrer mit privater Nutzung des Fahrzeugs selbst versteuern müssen. Mit dem flexiblen Opel Mobilservice bietet Opel in über 40 europäischen Ländern rund um die Uhr professionelle Unterstützung im Notfall, Soforthilfe vor Ort und übernimmt die Kosten für den Abschleppdienst. Hinzu kommen Leistungen wie Hilfe bei der Hotelunterkunft sowie die Organisation eines Mietwagens und der Heim- oder Weiterreise. Opel Inspektionspakete verbinden günstige Konditionen, Transparenz und Kalkulierbarkeit. Die Kosten für Arbeiten und Überprüfungen sowie Austauschteile und Flüssigkeiten gemäß Opel Serviceplan sind damit wahlweise bei zwei aufeinander-folgenden Inspektionen bei einer Laufleistung von 60.000 Kilometern oder bei vier aufeinanderfolgenden Inspektionen und 120.000 Kilometern abgedeckt.

Mit Opel Service4Fleet wird die gesamte Fuhrparkkoordination und ‑verwaltung einfacher und zeitsparender. Geschäftskunden profitieren von einem bundesweit einheitlichen Dienstleistungsangebot, einem flächendeckenden Servicenetz, Preistransparenz und der schnellen, elektronischen Auftragsabwicklung mit den Opel Partnern über das Opel Serviceportal.Ganz auf Nummer sicher gehen Fuhrparkmanager mit Opel FlexCare. Je nach gewähltem Paket inkludiert Opel FlexCare Anschlussgarantien und Inspektionen gemäß Opel Serviceplan sowie den Austausch wesentlicher Verschleißteile und lässt sich je nach Bedarf mit Laufleistungen von 10.000 bis 40.000 Kilometer im Jahr abschließen.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...