Opel-Partner mit Winter-Spezial-Angeboten

10. Oktober 2019 21:40 Autor:
Grandland X Service-Check – Bildnachweis: Opel / PSA

Regen, Schnee, Eis und viele Fahrten bei Dunkelheit

Herbst und Winter gehören für die meisten Autofahrer nicht gerade zu den beliebtesten Jahreszeiten. Um die Monate zwischen Oktober und März angenehm zu gestalten und nicht von den ersten Schneeflocken kalt erwischt zu werden, kommt man um eine Vorbereitung des Fahrzeugs nicht herum. Viele Handgriffe wie Ölstands- und Reifendruckkontrolle lassen sich in Eigenregie erledigen, andere Tätigkeiten gehören besser in die Hände von Fachleuten. Deshalb bieten die teilnehmenden Opel-Partner einen speziellen Winter-Check an. Dabei nehmen die Instandsetzungs-Profis 14 sicherheitsrelevante Prüfpunkte unter die Lupe. Scheibenwaschanlage, Kühlmittelschläuche, Kühler, Wasserpumpe oder Keilriemen gehören dazu. Der Clou des Angebots ist ein Zertifikat mit bis zu sechs Monaten Garantie auf die untersuchten Teile.1 Damit sind Kunden für nur 19,90 Euro auf der sicheren Seite. Zusätzlich sichern sie sich die kostenlose Teilnahme an den Opel Licht- und Sichtwochen. Noch bis zum 31.10.2019 kontrollieren die Werkstatt-Teams bei Opel die richtige Einstellung der Scheinwerfer. Schließlich ist eine intakte Beleuchtung nicht nur für die eigene Sicht wichtig, sondern macht Autofahrer auch nicht zum „Blender“. Bei den Opel Licht- und Sichtwochen können kleinere Reparaturen, wie der Austausch eines Blinker-Lämpchens, oft sofort erledigt werden.

Leistungsstarke Kraftpakete mit sattem Preisvorteil

Wer sich diese böse Überraschung ersparen will, kommt mit einer Opel Original Starterbatterie jetzt besonders günstig an ein leistungsstarkes Kraftpaket. Abhängig von Modellreihe und Motorisierung beginnen die Preise für eine Starterbatterie für den kompakten Astra, den Kleinwagen-Bestseller Corsa und den Familien-Van Zafira ab 64,90 Euro. Dabei sparen Kunden gegenüber dem Normalpreis mehr als 40 Prozent.

Keine Punkte und kein Risiko mit Winterkompletträdern und Winterreifen

Zum entscheidenden Faktor für eine sichere Fahrt bei winterlichen Straßenverhältnissen werden die Reifen. Eine Auflagefläche von etwa der Größe einer Postkarte entscheidet darüber, ob das Fahrzeug auch in kritischen Situationen die Spur hält oder die Fahrt im Straßengraben endet. Nicht zuletzt deshalb riskieren Autofahrer, die mit Sommerreifen im Winter unterwegs sind, ein Bußgeld und können mit Punkten in der Verkehrssünderkartei in Flensburg belegt werden. Im Extremfall büßen Autofahrer einen Teil ihres Versicherungsschutzes ein. Abgefahrene Reifen werden mit einem Bußgeld von 60 Euro und mit einem Punkt ins Flensburg bestraft. Bei Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer oder einem Unfall steigt das Bußgeld auf 75 oder 90 Euro. Das muss nicht sein, denn mit den Jubiläumsangeboten von Opel wird der Reifentausch auch preislich attraktiv. Viermal Qualität, dreimal zahlen – dieses Versprechen löst die „4 für 3-Winterkompletträder-Aktion“ ein. Für einen kompletten 4er-Satz hochwertiger Winterkompletträder werden nur drei in Rechnung gestellt. Zusätzlich können die Sommerräder bei teilnehmenden Opel-Partnern sauber, sicher und günstig eingelagert werden. Wer schon Winterräder hat, diese aber beispielsweise nicht mehr die empfohlene Restprofiltiefe aufweisen, findet bei Opel eine große Auswahl an hochwertigen Winterreifen namhafter Hersteller zu besten Preisen. Übrigens liegt die gesetzlich vorgeschriebene Restprofiltiefe zwar nur bei 1,6 Millimetern, empfehlenswert ist der Tausch aber spätestens unterhalb der 4-Millimeter-Grenze. Darunter sind die Handlingeigenschaften deutlich schlechter und oft auch der Bremsweg spürbar länger. Der Wechsel auf neue Winterreifen bringt also ein unmittelbares Sicherheitsplus mit sich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...