Paris 2018: Skoda Vision RS macht dem Namenszusatz alle Ehre

30. August 2018 23:35 Autor:

Designskizze des Skoda Vision RS bietet ersten Vorgeschmack auf Konzeptstudie für die Paris Motor Show 2018 – Bildnachweis: Skoda


 
 
 
Rapid-Nachfolger?

Das Concept Car gewährt Skoda auf der Paris Motor Show 2018  einen Ausblick auf ein neues Kompaktfahrzeug und den nächsten Designschritt seiner sportlichen RS-Modelle. Schon vor der Weltpremiere im Oktober zeigt die tschechische Marke mit einer Designskizze erste Eindrücke von dem dynamischen Konzeptfahrzeug.Vieles deutet darauf hin dass der noch namenlose Nachfolgerder die sportliche Performance-Variante des Rapid werden könnte. Auch für die nächsten Sportmodelle der anderen Baureihen mit dem Kürzel RS weist die Studie den Weg.

Das sportliches Kompaktmodell greift die 117-jährige Motorsporttradition von Skoda auf – Bildnachweis: Skoda



Schon in der Skizze ist erkennbar, dass die Konzeptstudie stark von der Aerodynamik geprägt ist. Die Front ist präzise geformt und wirkt mit ihren flachen Scheinwerfern sehr dynamisch, das Heck dominieren ein Diffusor und ein aerodynamisch optimierter Dachspoiler. Die sportliche Studie ist 4.356 Millimeter lang, 1.810 Millimeter breit und nur 1.431 Millimeter hoch, der Radstand beträgt 2.650 Millimeter. Mit deutlichen Anleihen aus dem Rennsport gibt sie einen Vorgeschmack auf die nächsten Designschritte der sportlichen RS-Modelle und knüpft an die 117-jährige Motorsporttradition von Skoda an. Die erstmals 1974 bei den Rallye-Sportlern 180 RS und 200 RS verwendete und dann durch den erfolgreichen 130 RS weltweit bekannt gewordene Buchstabenkombination kennzeichnet seit dem Jahr 2000 sportliche Topmodelle verschiedener Skoda-Baureihen.

 

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...