MOTORMOBILES

Das Automagazin im Internet

Polestar 1 Special Edition glänzt in Gold

Polestar 1 Special Edition glänzt in Gold - Bildnachweis: Polestar / Volvo

  

Beim Polestar 1 ging es darum, zu zeigen, was technisch möglich ist

 

Polestar hat eine Special Edition des elektrischen Performance Hybridfahrzeugs Polestar 1 vorgestellt. Die Sonderedition krönt das Produktionsende des streng limitierten Fahrzeugs, das Ende des Jahres zum letzten Mal gefertigt wird.

Für die auslaufende Produktion gibt es nur noch eine begrenzte Stückzahl. Die neue Special Edition dürfte das Potenzial des Polestar 1, ein Sammlerstück zu werden, noch weiter erhöhen. Sie verfügt über eine besondere Außenlackierung in Mattgold mit den dazu passenden Bremssätteln und schwarzen Rädern. Im Innenraum sorgen farblich abgestimmte goldene Nähte für ein noch einzigartigeres Erscheinungsbild. Maximal 25 Exemplare werden gebaut.

   

Polestar 1 Special Edition glänzt in Gold – Bildnachweis: Polestar / Volvo

 

Der elektrische Hybrid ist eine technische Meisterleistung mit einer leichten Karosserie aus kohlefaserverstärktem Polymer und zwei Elektromotoren auf der Hinterachse. Torque Vectoring und Hochleistungskomponenten wie Akebono-Bremsen und einstellbaren Öhlins-Dämpfern, einer kombinierten Leistung von 609 PS und 1.000 Nm Drehmoment und einer rein elektrischen Reichweite von 124 km (WLTP) zeichnen das Fahrzeug aus. Die Reichweite ist immer noch die längste aller Hybridautos weltweit. Polestar 1 kann im täglichen Gebrauch als vollwertiges Elektroauto gefahren werden und bewährt sich dank seiner Leistungswerte als Grand Tourismo auf der Langstrecke.

Top