High-Performance SUV: Porsche Cayenne GTS 2015

6. November 2014 21:41 Autor:
  • Weltpremiere am 19. November auf der Los Angeles Auto Show 2014
  • 20-Zoll-Räder im RS Spyder-Design
  • 3,6-Liter-V6-Biturbo-Motor mit 440 PS
  • Ab Februar 2015 zu Preisen ab 98.152 Euro

Sport-SUV: Mit neuem Biturbo performanter denn je

Im neuen Porsche Cayenne GTS hat das V8-Triebwerk ausgedient. Der Saugmotor wird durch einen aufgeladenen Sechszylinder ersetzt. Der Perfromance des Sport SUV tut dies keinen Abbruch. Der V6-Biturbo-Motor verfügt über mehr Leistung und ein geringeres Gewicht. Porsche verpricht darüberhinaus eine deutlich schnellere Beschleunigung und eine signifikant reduzierten Spritverbrauch. Ab ende Februar 2015 sollen die ersten Porsche Cayenne GTS zu Preisen ab 98.152 Euro zu den Händlern rollen.

Porsche Cayenne GTS 2015 Gran Turismo Sport Performance SUV 3.6 V6 Biturbo Sport Chrono Paket PASM

Seine sportlichen Gene bringt der Cayenne GTS bereits über seinen Namen zum Ausdruck: Das Kürzel GTS steht für „Gran Turismo Sport“ und geht auf den berühmten Porsche 904 Carrera GTS von 1963 zurück. Als erster Porsche der Neuzeit erweckte es der Cayenne GTS im Jahr 2007 zu neuem Leben. Die GTS-Version hatte mit rund 11 Prozent beim Cayenne einen hohen Anteil an den Verkäufen der Modellreihe.

3,6 Liter große V6-Biturbo-Motor

Angetrieben wird der Porsche Cayenne GTS über einen 3,6 Liter großen V6-Biturbo-Motor. Im Vergleich zum Vorgängermodell mit 4,8 Liter großen V8-Saugmotor stieg die Leistung um 20 PS auf 440 PS bei 6.000 Umdrehungen pro Minute und das Drehmoment um 85 Nm auf 600 Nm im Drehzahlbereich von 1.600 bis 5.000 Umdrehungen pro Minute an. Diese Potenz sorgt für entsprechende Leistunsgwerte. Den Paradesprint von 0 auf Tempo 100 erledigt der Porsche Cayenne GTS innerhalb von 5,2 Sekunden. Mit dem optionalen „Sport Chrono“-Paket wird der Job sogar in nur 5,1 Sekunden erledigt. Das sind 0,5 beziehungsweise 0,6 Sekunden weniger als noch der Vorgänger für den Paradesprint benötigte. Die Beschleunigung endet auf Wunsch erst bei der Höchstgeschwindigkeit von 262 km/h. Die Herstellerangaben für den kombinierte Normverbrauch sank auf 9,8 Liter pro 100 Kilometer (minus 0,9 l/100 km). Zum Serienumfang der GTS-Variante des Cayenne gehört die Sportabgasanlage.

Porsche Cayenne GTS 2015

Dank seines Fahrwerk-Settings besticht der Porsche Cayenne GTS mit seiner Querdynamik. Das aktive Dämpfersystem (Porsche Active Suspension Management bzw. PASM) ist sportlich abgestimmt. Mit der serienmäßigen Stahlfederung liegt das Fahrzeug 24 Millimeter tiefer, mit der optionalen Luftfederung sind es 20 Millimeter. Ebenfalls Teil der Serienausstattung sind die Bremsen aus dem Cayenne Turbo mit 390 Millimeter großen Scheiben an der Vorderachse, inklusive Turbo-typisch rot lackierter Bremssättel.

Ergänzt wird die sportliche Optik durch weitere markante Design-Merkmale. Serienmäßig besitzt der SUV-Sportler das Turbo-Bugteil mit großen Lufteinlässen und das Sport-Design-Paket, das unter anderem durch stärker konturierte Seitenschweller und Radhausverbreiterungen ins Auge fällt. Diese sind wie der Dachspoiler und der Heckdiffusor in Wagenfarbe lackiert. Alle Schriftzüge sind in Schwarz gehalten. Der Cayenne GTS rollte auf 20 Zoll großen Rädern des Radtyp „RS Spyder“. Schwarze Innenblenden verleihen den Bi-Xenon-Hauptscheinwerfern mit LED-Tagfahrlicht zusätzlichen Ausdruck. Die LED-Heckleuchten sind abgedunkelt. Hinzugekommen sind zudem GTS-Schriftzug-Logos auf den Vordertüren.

Auch im Interieur werden sportliche Akzente gesetzt. Achtfach elektrisch verstellbare GTS-Sportsitze in Leder-Alcantara-Ausführung, inklusive GTS-Schriftzug auf den Kopfstützen sind Bestandteil des Serienumfangs. Gegen aufpreis gibt es das Interieur-Paket GTS in Karminrot oder Rhodiumsilber mit einem Drehzahlmesser-Zifferblatt, Ziernähten, einem Kopfstützenschriftzug und Sicherheitsgurten in Kontrastfarbe.

Der Cayenne und der Cayenne GTS feiern ihre Weltpremiere am 19. November auf der Los Angeles Auto Show 2014. In Deutschland erfolgt der Verkaufsstart für beide Modelle Ende Februar 2015. Der Preis für den Cayenne beträgt 65.427 Euro, der Preis für den Cayenne GTS liegt bei 98.152 Euro, jeweils inklusive Mehrwertsteuer und länderspezifischer Ausstattung.

Porsche Cayenne GTS 2015

Seine sportlichen Gene bringt der Cayenne GTS bereits über seinen Namen zum Ausdruck: Das Kürzel GTS steht für "Gran Turismo Sport" und geht auf den berühmten Porsche 904 Carrera GTS von 1963 zurück. Als erster Porsche der Neuzeit erweckte es der Cayenne GTS im Jahr 2007 zu neuem Leben. Die GTS-Version hatte mit rund 11 Prozent beim Cayenne einen hohen Anteil an den Verkäufen der Modellreihe.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Keine Bewertung bisher - sei der Erste!)
Loading...